Homepage Rezepte Tomaten-Hummus mit Ofenkartoffeln

Rezept Tomaten-Hummus mit Ofenkartoffeln

Rezeptinfos

30 bis 60 min
300 kcal
leicht

Für 2 Personen

Zutaten

Portionsgröße: Für 2 Personen

Zubereitung

  1. Ofen auf 220° vorheizen. Kartoffeln unter fließendem Wasser bürsten, längs halbieren und trocken tupfen. Ein Blech mit Alufolie auslegen, dünn mit ½ TL Öl bestreichen und mit Schwarzkümmel bestreuen. Kartoffeln mit der Schnittfläche darauflegen. Die obere Seite mit einem Messer mehrmals einritzen und mit übrigem Öl bestreichen. Im Ofen (Mitte, Umluft 200°) 20-25 Min. backen.
  2. Kichererbsen in einem Sieb waschen und abtropfen lassen. Die Zitrone heiß waschen und abtrocknen, 1 TL Schale abreiben und den Saft auspressen. Die Tomaten waschen, von den Stielansätzen befreien, grob hacken und mit dem Zitronensaft pürieren. Die Hälfte der Kichererbsen dazugeben und fein pürieren. Den Rest mit Tomatenmark und Zitronenschale dazugeben und durchmixen.
  3. Knoblauch schälen und fein hacken. Die getrockneten Tomaten ebenfalls fein hacken. Beides mit Käse unter den Hummus mischen. Mit Salz, Pfeffer, Harissa und Cumin würzen. Die Kartoffeln etwas salzen und mit dem Tomaten-Hummus anrichten.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(3)

Kommentare zum Rezept

Sehr gut!

Wenn man wie ich nicht gerne rohen Knoblauch und rohe Tomaten isst, dann einfach vorher andünsten und weiter wie im Rezept.

Kleiner Tip: ein halbes Bund Petersilie mitreinschneiden.

Das Tomaten-Hummus schmeckt auch gut zu Fladenbrot.

 

Anzeige
Anzeige
Login