Rezept Trauben-Nuss-Brownies

Brownies stammen aus Nordamerika und sind angeblich durch einen Unfall entstanden: der Koch vergaß das Backpulver für einen Schokoladenkuchen!

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für ca. 40 Stück
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zeit
mehr als 90 min Zubereitung
mehr als 90 min Dauer

Zutaten

50 g
2
100 g
1 Prise
1 TL
75 g
ca. 300 g Halbbitter-Kuvertüre oder dunkle Kuchenglasur

Zubereitung

  1. 1.

    Schokolade hacken. Butter schmelzen, Schokolade unter Rühren darin schmelzen. Etwas abkühlen lassen.

  2. 2.

    Eier, Zucker, Salz und Zimt schaumig schlagen, bis eine hellcremige Masse entstanden ist. Schokomasse unterrühren. Mehl unterheben.

  3. 3.

    Eine rechteckige Form (ca. 35,5 x 24 cm) am Boden mit Backpapier auslegen. Teig hineingeben, glatt streichen. Bei 180 Grad 20-25 Minuten backen. Aus der Form nehmen, auskühlen lassen. Ränder gerade schneiden. In 40 Würfel (ca. 3 x 3 cm) teilen.

  4. 4.

    Kuvertüre oder Glasur schmelzen. Die Würfel damit überziehen, abtropfen lassen und auf Backpapier geben. Brownies nach Wunsch mit Schokoladenraspeln oder -spänen verzieren.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login