Homepage Rezepte Vegane Avocado-Cashew-Schiffchen

Rezept Vegane Avocado-Cashew-Schiffchen

Feines Fingerfood: Diese Häppchen sind nicht nur optisch ein echter Genuss – auch geschmacklich sind sie ein absolutes Highlight.

Rezeptinfos

unter 30 min
390 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 4 Personen

Zubereitung

  1. Für das Dressing Zitronensaft, Ahornsirup und Senf verrühren. Den Knoblauch schälen und dazupressen. Das Öl unterschlagen und das Dressing mit Kräutersalz und Pfeffer abschmecken.
  2. Die Cashewkerne grob hacken und in einer Pfanne ohne Fett hellbraun rösten, herausnehmen. Die Frühlingszwiebeln putzen, waschen und in Ringe schneiden.
  3. Die Avocados halbieren und die Kerne entfernen. Die Hälften schälen und in Würfel schneiden. Die Avocadowürfel dann mit Cashews, Frühlingszwiebeln, Cranberrys und dem Dressing mischen und kurz ziehen lassen.
  4. Inzwischen das Salatherz zerpflücken und 8 schöne Blätter auswählen (die restlichen Blätter anderweitig verwenden). Den Avocadosalat nach Belieben noch mit etwas Kräutersalz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken und portionsweise auf die Salatblätter häufen. Die Schiffchen auf einer Servierplatte anrichten und als Fingerfood servieren.

Damit die Salatblätter schön gerade liegen, die Blattrippen am Blattansatz bei Bedarf etwas flacher schneiden. Oder noch besser: 8 Baguettescheiben in der Mitte aushöhlen und im auf 180° vorgeheizten Backofen (Mitte) in 8 – 10 Min. knusprig backen. Die Baguetteringe auf Teller legen und die Avocadoschiffchen hineinsetzen. Für zusätzliche Kräuterfrische mischen wir gerne noch 4 EL in Streifen geschnittenes Basilikum mit in den Avocadosalat. Unser Tipp für Gewürzfans: Wenn du noch ½ TL Schwarzkümmelsamen untermengst, bekommt das Gericht noch mehr Aroma.

Vegane Rezepte I Avocado-Rezepte

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)