Homepage Rezepte Vegane Vanilletarte mit Beeren

Zutaten

FÜR DIE FÜLLUNG:

150 g Zucker
60 g Speisestärke

FÜR DEN TEIG:

250 G Weizenmehl (Type 405) oder Dinkelmehl (Type 630)
150 g Zucker
1 Prise Salz
1 Msp. Backpulver
100 ml neutrales Pflanzenöl

AUßERDEM:

1 Springform (Ø 26 cm)
neutrales Pflanzenöl für die Form

Rezept Vegane Vanilletarte mit Beeren

Cremige Füllung ohne Sojamilch und -sahne? Ja, für diese süße vegane Tarte werden Cashewnüsse fein püriert. Dran denken: Die Nüsse müssen rund 6 Stunden einweichen.

Rezeptinfos

mehr als 90 min
460 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 12 Stücke (1 Tarte- oder Springform Ø 26 cm)

Zutaten

Portionsgröße: Für 12 Stücke (1 Tarte- oder Springform Ø 26 cm)

FÜR DIE FÜLLUNG:

FÜR DEN TEIG:

AUßERDEM:

Zubereitung

  1. Rechtzeitig vor dem Backen die Cashewnüsse mit reichlich Wasser übergießen und mindestens 6 Std. einweichen lassen.
  2. Kurz vor dem Backen für den Teig alle trockenen Zutaten miteinander vermischen. Öl und 4 EL eiskaltes Wasser hinzugeben und alles mit den Händen rasch zu einem gleichmäßigen Teig verkneten. Die Form fetten, den Teig hineindrücken und dabei einen ca. 4 cm hohen Rand formen. Den Teig mit Form ca. 30 Min. in den Kühlschrank stellen.
  3. Den Backofen auf 180° vorheizen. Für die Füllung die Cashewnüsse durch ein Sieb abgießen und mit 600 ml frischem Wasser, Zucker, Speisestärke und Vanille im Mixer oder mit dem Pürierstab sehr fein pürieren.
  4. Die Masse auf den gekühlten Tarteboden gießen, gleichmäßig verteilen und die Tarte im heißen Ofen (unten) ca. 35 Min. backen. Die Tarte herausnehmen, komplett auskühlen lassen und aus der Springform lösen.
  5. Die Beeren verlesen, waschen, abtropfen lassen, von Stielen befreien und auf der ausgekühlten Tarte verteilen. Die Zitronenmelisse oder Minze kalt abbrausen, trocken schütteln und die Torte damit garnieren.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(5)