Homepage Rezepte Veganer Cashew-Käsekuchen

Rezept Veganer Cashew-Käsekuchen

Für diesen Kuchen brauchen Sie nur 15 Minuten Zeit und einen Kühlschrank. Dran denken: Die Nüsse müssen acht Stunden einweichen, der Kuchen muss acht Stunden kühlen.

Rezeptinfos

unter 30 min
415 kcal
leicht
Portionsgröße

Zutaten für 12 Stücke (1 Kuchen)

Zutaten

Portionsgröße: Zutaten für 12 Stücke (1 Kuchen)

Zubereitung

  1. Die Cashewkerne für die Füllung mindestens 8 Std., am besten über Nacht, in reichlich Wasser einweichen.
  2. Am nächsten Tag für den Boden die Datteln entsteinen. Mandeln, getrocknete Feigen und gemahlene Erdmandeln in eine Küchenmaschine oder einen Mixer geben und mit der Pulsfunktion fein zerkleinern. Langsam 4 EL Wasser hinzugeben, sodass sich die Masse gerade zusammenballt, aber nicht zu feucht wird. Den Teig in eine Springform drücken und während der Zubereitung der Füllung kalt stellen.
  3. Für die Füllung die Cashewnusskerne abgießen und kalt abbrausen. Mit 200 ml Wasser, Limettensaft und Agavendicksaft in eine Küchenmaschine oder einen Mixer geben und so fein wie möglich pürieren. Zum Schluss Kokoscreme und Kokosöl zugeben und die Masse nochmals mixen.
  4. Die Masse auf den Boden füllen, nach Belieben mit einem Löffel wellenförmige Vertiefungen hineindrücken und den Kuchen mindestens 8 Std., am besten über Nacht, im Kühlschrank kalt stellen.
  5. Den Kuchen kurz vor dem Verzehr aus dem Kühlschrank nehmen. Die Cashewkerne für die Garnitur in einer Pfanne ohne Fett goldbraun anrösten, sofort aus der Pfanne nehmen und abkühlen lassen.
  6. Die Früchte mit dem Agavendicksaft im Mixer oder in der Küchenmaschine zu Sorbet pürieren, dabei falls nötig etwas kaltes Wasser hinzufügen. Das Sorbet auf dem Kuchen verteilen, mit den Cashewkernen bestreuen und sofort servieren.

Kokoscreme: Püriertes reines Kokosnussfleisch, ist am besten erhältlich im Bioladen. 

Gemahlene Erdmandeln (auch Chufas genannt) finden Sie im Bioladen in der Abteilung »Backzutaten«. Chufas sind keine Nüsse, sondern Knollen, und daher auch für Nussallergiker geeignet. Sie haben eine tolle Natursüße und lassen sich im Ganzen (vorher 8 Std. einweichen!) auch sehr gut als Snack knabbern. 

Lust auf mehr? Viele praktische Tipps rund ums Kuchen backen und noch mehr tolle Kuchen-Rezepte gibt's in unserem großen Kuchen-Special.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(3)

Weitere Rezepte, Tipps & Ideen

Vegane Kuchen ohne Zucker – 8 Rezepte

Vegane Kuchen ohne Zucker – 8 Rezepte

7 vegane Backrezepte mit 5 Zutaten

7 vegane Backrezepte mit 5 Zutaten

30 vegane Rezepte unter 5 Euro

30 vegane Rezepte unter 5 Euro