Homepage Rezepte Veganes Szechuan-Seitan mit gebratenem Gemüse

Zutaten

3 EL geröstetes Sesamöl
2 TL Szechuanpfeffer
200 ml Seitansud (vom selbst gemachten Seitan; ersatzweise Gemüsebrühe)
1 EL Agavendicksaft
1 EL Reisessig (ersatzweise 2 TL milder Weißweinessig)
2 EL Ketchup
1 Stange Lauch
2 EL geröstetes Sesamöl
2 Stängel Koriander
4 Stängel Minze

Rezept Veganes Szechuan-Seitan mit gebratenem Gemüse

Pikant & scharf für alle, die es feurig mögen. Doch dieses Gericht hat auch seine süßen Seiten: durch Ananas und Agavendicksaft.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
335 kcal
leicht
Portionsgröße

Zutaten für 4 Personen

Zutaten

Portionsgröße: Zutaten für 4 Personen

Zubereitung

  1. Für den Szechuan-Seitan den Seitan in ca. 1 cm breite Streifen schneiden. Das Sesamöl in einer Pfanne erhitzen und die Seitanstreifen darin von beiden Seiten ca. 4 Min. bei mittlerer Hitze anbraten.
  2. Den Szechuanpfeffer zugeben und ca. 1 Min. mitrösten. Mit Seitansud oder Brühe ablöschen und Agavendicksaft, Reisessig und Ketchup einrühren. Alles aufkochen und mit geschlossenem Deckel ca. 15 Min. bei kleiner Hitze schmoren.
  3. Inzwischen für das Gemüse die Gurke schälen, halbieren und die Kerne mit einem Löffel herauskratzen. Das Fruchtfleisch in Scheiben schneiden. Die Ananas in Würfel schneiden. Die Paprika putzen, waschen und in Streifen schneiden. Den Lauch putzen, längs aufschlitzen, gründlich waschen und in sehr feine Ringe schneiden.
  4. Das Sesamöl in einer Pfanne erhitzen und Gurke und Ananas darin bei großer Hitze ca. 6 Min. goldbraun anbraten. Die Paprikastreifen hinzugeben und weitere 2 Min. unter Rühren mitbraten. Zum Schluss den Lauch zufügen und den Herd sofort ausschalten.
  5. Koriander und Minze waschen, trocken schütteln und die Blättchen hacken. Die Kräuter unterheben und das Gemüse mit Salz abschmecken. Den geschmorten Seitan ebenfalls noch einmal mit Salz abschmecken und mit dem Gemüse servieren.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)
Login