Homepage Rezepte Vegetarische Ratatouille mit Auberginen und Zucchini

Rezept Vegetarische Ratatouille mit Auberginen und Zucchini

Aufgepasst! Gerade aus Südfrankreich frisch bei uns eingetroffen: das sonnensatte Aroma von geschmorten Tomaten, Auberginen, Zucchini und Paprika.

Rezeptinfos

mehr als 90 min
340 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 4 Personen

Zubereitung

  1. Tomaten kurz in kochendes Wasser legen, kalt abbrausen und häuten. Die Tomaten halbieren, entkernen, grob hacken. Die Auberginen putzen und waschen, zuerst in ca. 1 cm dicke Scheiben, dann in Würfel schneiden. In ein Sieb legen, salzen und ziehen lassen. Zucchini putzen, waschen und in Scheiben schneiden, größere Scheiben halbieren. Paprikaschoten längs halbieren, putzen, waschen und in mundgerechte Stücke schneiden.
  2. Die Chilischoten längs halbieren, putzen, waschen und klein schneiden. Zwiebeln schälen, halbieren und in Scheiben schneiden. Knoblauch schälen und fein würfeln. Auberginenwürfel in dem Sieb abbrausen und mit Küchenpapier trocken tupfen.
  3. In einem großen Topf 3 - 4 EL Öl erhitzen. Zwiebeln und Knoblauch darin bei mittlerer Hitze glasig dünsten. Dann nacheinander in kleinen Portionen die Gemüsesorten dazugeben und anbraten: zuerst die Paprikastücke, dann Auberginen, Zucchini und Chili- schoten. Dabei immer wieder Öl nachgießen.
  4. Alles kräftig salzen und pfeffern, zum Schluss die gehackten Tomaten hinzufügen. Rosmarin dazugeben und Ratatouille zugedeckt bei mittlerer Hitze ca. 45 Min. schmoren lassen. Vor dem Servieren mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Ob als Beilage oder vegetarische Hauptspeise, das Ratatouille Rezept aus dem GU Kochbuch "Rezepte unter 1,50 EUR" steht den zutatenreicheren Rezepten in Nichts nach. Wie das Artischocken-Ratatouille mit Mandel-Röstkartoffeln stammt auch der Klassiker aus der französischen Küche.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(1)
Login