Homepage Rezepte Zimtkuchen

Rezept Zimtkuchen

Rezeptinfos

mehr als 90 min
440 kcal
leicht
Portionsgröße

Für ca. 8 Stücke

Zubereitung

  1. Zimt und 30 g Erythrit in einer Schale vermischen. Die Butter in einen kleinen Topf geben und schmelzen. Den Backofen auf 160° vorheizen, die Springform fetten.
  2. Mandeln, 170 g Erythrit, Kokos-, Johannisbrotkernmehl, Backpulver und ½ TL Salz in einer Schüssel mischen.
  3. Eier, Butter (bis auf einen EL), ½ TL Vanille und 100 ml Mandeldrink in einer Schüssel glatt rühren, zur Mehlmischung hinzufügen und alles mit den Rührbesen des Handrührgeräts zu einem cremigen Teig verarbeiten.
  4. Die Hälfte des Teigs gleichmäßig in der Form verstreichen und mit zwei Dritteln der Zimtmischung bestreuen. Den restlichen Teig darüber verteilen und glatt streichen.
  5. Die Form in den Ofen ( Mitte) schieben und den Teig ca. 50 Min. backen, bis die Oberseite goldbraun ist. Nach 50 Min. die Stäbchenprobe machen. Hierzu mit einem Holzstäbchen in den Kuchen stechen. Erst wenn kein Teig mehr daran hängen bleibt, ist der Kuchen fertig.
  6. Am Ende der Backzeit den Zimtkuchen aus dem Ofen nehmen, mit restlicher Butter bestreichen und übriger Zimtfüllung bestreuen. In der Form abkühlen lassen.
  7. Frischkäse, 40 g Erythrit, 60 ml (4 EL) Mandeldrink und übrige Vanille in einer Schüssel glatt rühren. Über den abgekühlten Kuchen geben, dann mindestens 1 Std. kühl stellen. Kuchen in 6 Stücke schneiden und servieren.
Rezept bewerten:
(0)

Weitere Rezepte, Tipps & Ideen

Omas Kuchen- & Torten-Klassiker

Omas Kuchen- & Torten-Klassiker

19 schnelle Kuchen-Rezepte mit wenigen Zutaten

19 schnelle Kuchen-Rezepte mit wenigen Zutaten