Homepage Rezepte Zucchini-Tomaten-Quiche

Rezept Zucchini-Tomaten-Quiche

Ein Grundrezept für Quiche mit vielerlei Varianten. Der Teig kann ganz nach Geschmack belegt werden.

Rezeptinfos

mehr als 90 min
680 kcal
leicht

Für 4 Personen (8 Stücke)

Zubereitung

  1. Das Mehl auf die Arbeitsfläche sieben und in die Mitte eine Mulde drücken. Das Ei, das Eigelb und das Salz hineingeben. Die Butter klein würfeln, dazugeben und alles zu einem glatten Teig verkneten. In Frischhaltefolie wickeln und ca. 30 Min. im Kühlschrank ruhen lassen.
  2. Inzwischen für den Belag die Zucchini waschen und ohne Stielansätze in dünne Scheiben hobeln. In einem großen Topf 2 l Wasser aufkochen, 2 EL Salz (kein Fehler, das Wasser muss richtig salzig sein!) hinzufügen und die Zucchini darin 3 Min. sprudelnd kochen lassen. In ein Sieb abgießen und abtropfen lassen. Zum Abkühlen und Abtropfen auf einem sauberen Küchentuch ausbreiten. Die Kirschtomaten waschen und nach Wunsch die Stielansätze herausschneiden.
  3. Die Eier und die Crème fraîche in einem Rührbecher mit dem Schneebesen verquirlen und mit je 1 kräftigen Prise Salz und Pfeffer würzen.
  4. Den Backofen auf 180° (Umluft 160°) vorheizen. Die Springform mit der Butter ausstreichen und mit Mehl bestäuben. Den Teig mit der Teigrolle auf der bemehlten Arbeitsfläche etwas größer als die Form ausrollen, in die Form legen und einen ca. 2 cm hohen Rand formen. Den Teigboden mehrfach mit einer Gabel einstechen, damit er beim Backen gleichmäßig aufgeht. Die Hälfte des Käses daraufstreuen, die Zucchini und die Kirschtomaten darauf verteilen.
  5. Die Eiermischung gleichmäßig über die Zucchini und die Tomaten gießen, sodass alle befeuchtet sind. Den übrigen Käse darüberstreuen und die Quiche für ca. 45 Min. in den heißen Ofen (Mitte) schieben, bis die Oberfläche schön gebräunt ist. Dann herausnehmen und 5 Min. ruhen lassen. Den Rand der Springform lösen und die Quiche in acht Stücke schneiden. Je zwei Stücke auf einem Teller anrichten.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(4)

Kommentare zum Rezept

Sieht so fantastisch lecker aus.

Dieses Rezept kommt gleich in mein Kochbuch und das werde ich bald mal kochen.

Anzeige
Anzeige
Login