Homepage Rezepte Zuckerfreie Zupfkuchen-Muffins

Rezept Zuckerfreie Zupfkuchen-Muffins

Es muss ja nicht immer ein großer Kuchen sein – Zupfkuchen in Muffinform schmeckt ebenfalls super. Und Reste lassen sich so noch besser einfrieren!

Rezeptinfos

30 bis 60 min
270 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 12 Stück

Zutaten

Portionsgröße: Für 12 Stück

Für den Teig

Für die Füllung

Außerdem

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 175° vorheizen. Die Mulden der Muffinform einfetten. Für den Teig das Dinkelmehl mit Backpulver, Kakaopulver und Kokosblütenzucker in einer Schüssel mischen. Die Butter dazugeben. Alles mit den Händen zu einem Teig verkneten.
  2. Für die Füllung Sahne, Quark, Kokosblütenzucker, Eier, Vanille, 1 Prise Salz und das Kokosmehl in eine Schüssel geben. Alles mit den Rührbesen des Handrührgeräts glatt verrühren.
  3. Zwei Drittel des Teiges in 12 Portionen teilen. Jede Teigportion in eine Mulde der Muffinform geben und darin mit den Händen auf dem Boden andrücken. Die Füllung auf dem Teig verteilen. Den restlichen Teig in kleine Stücke zupfen und auf der Füllung verteilen.
  4. Die Form in den Ofen (Mitte) schieben und die Zupf-kuchen-Muffins 35 Min. backen. Dann herausnehmen, kurz abkühlen lassen und aus der Form lösen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(22)