Rezept Zwetschgen-Streusel-Kuchen

Wenn im Spätsommer die Zwetschen reif werden, müssen Sie diesen Kuchen unbedingt mal ausprobieren - zum Dahinschmelzen lecker!

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
4
Kommentare
(11)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 1 Springform von 26 cm Ø (12 Stück):
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Partyvergnügen
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
60 bis 90 min Dauer
Pro Portion
Ca. 365 kcal

Zutaten

160 g
200 g
1 EL
Speisestärke
500 g

Zubereitung

  1. 1.

    Den Backofen auf 200° vorheizen. Die Butter mit Zucker, Mehl und gemahlenen Mandeln zu Streuseln verkneten.

  2. 2.

    Etwa drei Viertel der Streusel in die Form geben und am Boden andrücken. 50 g gehobelte Mandeln darauf verteilen, Speisestärke darüber stäuben.

  3. 3.

    Die Zwetschgen waschen, vierteln und entsteinen, auf den Boden legen. Die restlichen Streusel und die übrigen gehobelten Mandeln darauf verteilen. Im Backofen (Mitte, Umluft 180°) in 30 Min. goldbraun backen.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(11)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

KleineKöchin
Wird ein neuer Favorit

Dass ich auf einfache, unkomplizierte Rezepte stehe, ist ja kein Geheimnis hier- und dieses Rezept erfüllt mal wieder alle meine Bedingungen und schmeckt herrlich verführerisch.

Für intensiven Geschmack habe ich Roh-Rohrzucker verwendet, ich finde, der gibt noch so eine karamellige Note. Außerdem funktioniert es auch gut mit Vollkornmehl.

Extrem lecker und einfach!

Geht super schnell und schmeckt unglaublich gut... Sozusagen das Beste vom Zwetschgenkuchen in Konzentration... Wer braucht schon Hefeteig...??? Unglaublich super!!! Ich habe ihn auch mit Rohrohrzucker gemacht (und Halb Vollkornmehl halb normales Mehl)...einfach wirklich gut :-) *restlos begeistert*

Lecker!
Zwetschgen-Streusel-Kuchen  

Ist ein sehr leckerer Kuchen und ging total schnell.  Mal ne Alternative zum Hefeteig, der aber weiterhin mein Favorit bleiben wird.

Gofrette
schnell, einfach und lecker

Großartiges Rezept. Allerdings finde ich, dass 120 g Zucker ausreichen. Die Zwetschgen sind eh schon süß. Stattdessen ein wenig mehr Mehl oder Nüsse nehmen. Ich habe Walnüsse verwendet, das passt perfekt. Außerdem habe ich den Kuchen 5 min länger gebacken und am Ende mit Alufolie abgedeckt. Den gibt es bestimmt bald wieder.

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login