Gefüllte Zucchiniblüten mit Ricotta und Parmesan
Zucchini

Gefüllte Zucchiniblüten-Rezepte

Gefüllte Zucchiniblüten sind im Sommer ein wahrer Genuss und immer noch ein echter Geheimtipp. Im Ofen gegart oder auf dem Rost gegrillt sind sie ganz schnell fertig.

Zucchiniblüten Rezepte

Vegetarischer Genuss

Häufig gestellte Fragen & Tipps

Wie bereitet man Zucchiniblüten zu?

Die Blüten vorsichtig ausschütteln und den Stempel und die Staubgefäße aus der Blüte entfernen. Anschließend die vorbereitete Masse mit einem Spritzbeutel in die Blüte füllen und diese an den Spitzen vorsichtig zusammendrehen, sodass die Füllung nicht herauslaufen kann. Die Zucchiniblüten kannst du grillen, garen oder in der Pfanne braten. Danach nur noch mit Salz und Pfeffer würzen. 

Wann Zucchiniblüten ernten? 

Leider ist die Saison sehr kurz. Die Blüten der Zucchini gibt es nur im Juni und Anfang Juli.

Wie lange sind Zucchiniblüten haltbar?

Leider nur sehr kurz. Am besten verarbeitest du sie gleich nach dem Pflücken oder dem Kauf auf dem Markt. Bewahre die Blüten maximal einen Tag im Kühlschrank auf, da sie sonst sehr an Geschmack verlieren und auch die Konsistenz große Einbußen macht.

Was passt zu Zucchiniblüten?

Dazu passt kurzgebratenes Fleisch oder Fisch, aber auch ein bunter, knackiger Salat. So kannst du die Zucchiniblüten auch lecker als vegetarisches Hauptgericht servieren. 

nach oben

Diese Themen könnten dich auch interessieren

Top Suchbegriffe

Login