Rezept Rote Linsensuppe

Die zarten roten Linsen müssen nicht eingeweicht werden und werden im nu gekocht.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(1)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 4 Personen
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Oriental Basics
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer
Pro Portion
Ca. 415 kcal

Zutaten

60 g
200 g
1
1/8 l Fleisch- oder Gemüsebrühe
125 g
Salz
gemahlener Pfeffer
4 Scheiben
Toastbrot
3 TL
edelsüßes Paprikapulver

Zubereitung

  1. 1.

    Zwiebel und Möhren schälen und in kleine Würfel schneiden. Mit 1 EL Butter in einen Topf geben und unter Rühren erhitzen, bis die Zwiebelwürfel nicht mehr roh aussehen.

  2. 2.

    Die Linsen dazugeben und weiterrühren, bis sie vom Fett überzogen sind. Brühe und Joghurt dazu und gut verrühren. Deckel drauf und die Suppe 15-20 Minuten bei schwacher Hitze köcheln lassen, bis die Linsen gut weich sind. Suppe im Topf mit dem Pürierstab durchmixen und mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken. Warm halten.

  3. 3.

    Rinde vom Toastbrot abschneiden, das Brot in Würfel schneiden. Die Hälfte der übrigen Butter in einer Pfanne zerlassen und die Brotwürfel darin rundherum knusprig braten. Immer durchrühren, damit sie nicht anbrennen. Gleichzeitig die restliche Butter in einem kleinen Pfännchen zerlassen, das Paprikapulver einrühren, bis die Butter schön rot gefärbt ist.

  4. 4.

    Suppe in Teller schöpfen, ein paar Brotwürfel draufstreuen und die Paprikabutter in einem schönen Muster drüberlaufen lassen.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(1)

Rezeptkategorien

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)