Torten zu allen Rezepten
Motivtorten
Tortendeko Techniken Motivtorten
Motivtorten dekorieren

Die wichtigsten Deko-Techniken für Motivtorten

Wie bastele ich Rosen und Blüten als Dekoration für die Motivtorten selbst? Wie schaffe ich es, mehrstöckige Torten aufzubauen? Wie befülle ich Spritzbeutel richtig und wie wende ich kunstvolle Techniken zur Tortendeko richtig an? 

Bei der Tortendeko kann jeder Zuckerbäcker zum kleinen Künstler werden. Lasse dich von unseren Deko-Ideen für Motivtorten verzaubern und wähle deine Art der Verzierung aus. Viele unserer Rezepte geben zwar eine bestimmte Deko vor, aber nichts spricht dagegen, auch einmal der Fantasie freien Lauf zu lassen.

Mehrstöckige Torte Step 6
Mehrstöckige Torten aufbauen

Du willst mit deiner Motivtorte hoch hinaus? Kein Problem. Step by Step zeigen wir dir, wie du mehrstöckige Torten-Kunstwerke mühelos aufbaust und stilvoll inszenierst. Deine Liebsten werden staunen!

Zur Step-by-Step-Anleitung zum Aufbauen mehrstöckiger Torten geht's hier

Motivtorten Spritzbeutel Step 9
Spritzbeutel befüllen & Spritztüte falten

Für Tortendeko benötigt man eine große Portion Geduld und Muße. Beispielsweise kann das Befüllen des Spritzbeutels ganz schön tricky sein. Aber lasse dich nicht aus der Ruhe bringen! 

Wir erklären dir in unseren praktischen Step-by-Step-Anleitung Schritt für Schritt, wie du die Spritzbeutel zum Motivtorten dekorieren richtig befüllst und sogar eigene und ganz individuelle Spritztüten falten kannst.

Zur Step-by-Step-Anleitung zum Befüllen und Falten von Spritzbeuteln und -tüten geht's hier

Wie du die Tortendeko deines gebackenen Meisterstücks gestaltest, bleibt dir selbst überlassen, besser gesagt: Das entscheidet der Geschmack. Sollen es Marzipanblüten sein? Oder doch lieber Buttercreme, Schokocreme oder essbare Spitze, auch Cake Lace genannt? Entdecke hier alle Möglichkeiten, die dir beim Dekorieren der Motivtorten geboten werden.

Blüten und Rosen aus Marzipan formen

Zutaten für 10 Blüten oder 3 Rosen

Je 100 g weißer und rosa Fondant | Speisestärke | Silikonmatte | Rollstab | Ausstecher in Blütenform (4 cm ∅) | Modellierstab Nr. 4 oder 5 | kleiner Pinsel | Zahnstocher (Für 10 Blüten oder 3 Rosen | 15 Min. Zubereitung | 1 1⁄2 Std. Trocknen)

1.

Weißen Fondant weich kneten, auf der Silikonmatte mit dem Rollstab 2 mm dick ausrollen. Blüten ausstechen. Hälfte des rosa Fondants zu Kugeln (2 cm ∅) formen.

2.

Mit dem Modellierstab am Rand der Blüten entlangfahren. Blüten über die mit Klarsichtfolie umhüllten Fondantkugeln legen und 1 Std. trocken lassen.

3.

Den übrigen rosa Fondant zu Kügelchen (3 pro Blüte) formen. Blüten in der Mitte mit Wasser einpinseln, die Kügelchen daraufsetzen, 30 Min. trocknen lassen.

4.

Für 1 Rose aus rosa Fondant 1 Tropfen (1 cm ∅) formen, auf 1 Zahnstocher stecken und 1 Std. trocknen lassen. Fondant ausrollen, 3 Blütenblätter ausstechen.

5.

Blütenblätter nacheinander mit ein wenig Wasser einpinseln und von unten auf den Zahnstocher und an den Tropfen schieben. Die Blütenblätter andrücken.

6.

Die Fingerspitzen in etwas Stärke tauchen und die Blütenblätter zu einer Rosenform modellieren. Aus dem übrigen Fondant weitere Rosen formen.

Die Anleitung für Blüten und Rosen für Motivtorten formen, findest du hier noch einmal als Rezept zum Abspeichern und Ausdrucken.

Kunst an der Torte – Cake Lace, Piping Gel & Co.

Kunst an der Torte Motivtorten Tortendeko
Mit Cake Lace, Piping Gel und anderen cleveren Hilfsmitteln wird deine Motivtorte zum hinreißenden Hingucker!

Tortenläden bieten ein schier endloses Sortiment an Zucker­perlen, Ausstechern und Farben. Daneben gibt es immer neue Techniken und Ideen, um Torten noch schöner zu machen.

Cake Lace

Essbare Spitze ist elastisch, lässt sich schneiden und ist ein echter Hingucker. Je nach Anbieter unterscheidet sich jedoch die Anwendung: Bei einigen muss man aus Pulver und Wasser eine Paste anrühren, andere verkaufen die Dekorpaste fix und fertig. Die Masse wird mit einer Teigkarte sorgfältig auf eine Bordüre-Matte gestrichen. Dabei müssen alle Vertiefungen gut gefüllt sein. Dann wird das überschüssige Gel mit der Karte abgenommen und die Matte entweder im Backofen oder bei Zimmertemperatur getrocknet. Den Mix gibt es in knackigen Farben sowie in Gold und Silber.

Essbares Papier

Esspapier besteht aus Stärke und Zucker. Das Papier ist geschmacksneutral und lässt sich sogar bedrucken. Die Kartuschen mit den Lebensmittelfarben kann man für den Heimgebrauch sogar in einige Standarddrucker einlegen, ganz wie normale Farbpatronen.

Vom Frühling geküsst Motivtorte Rezept
Blüten, Formen, Farbe: Auf deiner Motivtorte ist alles erlaubt, was gefällt. Be inspired!
Neue Blüten

Alles nur keine Rosen – filigran, verspielt und naturgetreu war einmal. In Sachen Blume und Blüte ist minimalistisch gerade in. Und da können Herr und Frau Tortenbäcker richtig kreativ werden: Ob gedrehte Fondantschlangen, gestapelte Kreisformen oder gezackte Schnitte aus Blütenpaste, lasse deiner Fantasie freien Lauf!

Stempel und Farbe

Mit Stempel und Lebensmittelfarbe-Stempelkissen lassen sich Fondantkreationen ganz einfach bedrucken. Neben London-Bus-Stempeln und Disney-Figuren können auch Alltagsgegenstände, Obst und Gemüse als Stempel genutzt werden und ergeben interessante Effekte.

Torten dekorieren Piping-Gel
Piping Gel ist zähflüssig, besteht hauptsächlich aus Glukosesirup und ist für Torten mit "Special Effect" perfekt geeignet!
Wachspapier und Scherenschnitte

Mit Wachspapier und Fondant kann man sehr persönliche Muster gestalten und auf die Torte auftragen. Dafür
rollt man den Fondant auf dem Wachspapier aus, schneidet zu, lässt das Motiv antrocknen und zieht es ab. Die Fondant-Scherenschnitte lassen sich dann einfach auf der Torte anbringen. Zum Herstellen der Schnitte kann man mit einem Präzisionsmesser und viel Geduld arbeiten – oder man benutzt eine Scherenschnittmaschine. Das geniale Gerät ähnelt einem Drucker und schneidet aus Zuckerpasten Formen und Figuren aus. Einfach toll!

Piping Gel

Blut für die Operationstorte, Wasser für die Poollandschaft oder Spiegel für Cinderellas Schloss – Piping Gel ist die Lösung. Das zähflüssige Gel besteht aus Glukosesirup, Gelatine und Wasser. Es ist farblos, geruchs- und geschmacksneutral und lässt sich toll einfärben. Man kann das Gel selbst anrühren oder fix und fertig kaufen.

Das Rezept für die tolle Motivtorte "Winterwunderland", auf der kleine Fondant-Pinguine an einem Pool aus blau gefärbtem Piping Gel sitzen, findest du hier.

Winter-Wunderland Motivtorte Rezept
Das Wasser des Pinguin-Pools? Besteht aus blau gefärbtem Piping Gel!
Tortenschablonen

Schablonen sind nichts Neues. Aber seit Airbrush und Torte Freundschaft geschlossen haben, ergeben sich ganz neue Möglichkeiten: Ornamente, Schriftzüge, Muster, Logos ... es gibt unzählige Schablonen-Varianten. Damit lassen sich Torten, Cupcakes und anderes Gebäck ohne großen Aufwand in Szene setzen. Die Schablonen einfach auflegen und mit Royal Icing, Puderzucker oder Glasur überziehen. Für Airbrush-Muster sind weiche, biegsame Modelle ideal. Man kann sie leichter auch am Tortenrand befestigen und hat dann die Hände frei zum Sprühen. Interessante Muster entstehen auch, wenn zwischen Schablone und Farbe ein weiteres Material, wie z. B. Spitze, gehalten wird.

Cake Frames

Cake Frames geben eigenen Tortenkreationen sicheren Stand. Die Sets enthalten einzelne Bauteile, die nach individuellen Bedürfnissen und Wünschen zusammengesetzt werden können. Der Tortenrahmen verschwindet beim Zusammensetzen dann in der Torte. Mit diesem genialen Werkzeug ist fast alles möglich.

Diese Themen könnten dich auch interessieren

Login