Homepage Backen Motivtorten Grundrezepte & Zubehör
Basics

Grundrezepte & wichtiges Zubehör für Motivtorten

Torten Grundrezepte Motivtorten Werkzeug

Tortenböden, Füllungen, Glasuren, Tools: Hier findest du praktische Grundrezepte und das wichtigste Zubehör (wie Modellierstäbe, Ausstechformen & Co.), die dir auf dem Weg zum Motivtorten-Meisterbäcker helfen

Grundrezepte für Motivtorten-Böden, Füllungen & Glasuren

1. Zitronen-Mandel-Boden

Grundrezept Tortenboden Zitronen-Mandel-Boden
Grundrezept Tortenboden Zitronen-Mandel-Boden

Für 1 Springform (20 cm ∅): Backofen auf 180° vorheizen. Boden der Springform mit Backpapier auslegen und den Rand einfetten. 200 g weiche Butter und 200 g braunen Zucker in einer Rührschüssel mit den Quirlen des Handrührgeräts in 5 Min. cremig rühren. 

4 Eier (M) nach und nach unterrühren. 125 g Mehl, 75 g gehäutete gemahlene Mandeln, 1 TL Backpulver und die abgeriebene Schale von 1 Bio-Zitrone dazugeben und untermengen. Den Teig in die Form füllen, glatt streichen und im Ofen (Mitte) 35–45 Min. backen. Info: Wird der Teig in einer anderen Springformgröße gebacken, variiert die Backzeit. Mit einem Holzstäbchen testen.

2. Carrot-Cake

Grundrezept Tortenboden Carrot Cake
Grundrezept Tortenboden Carrot Cake

Für 1 Springform (20 cm ∅): Backofen auf 180° vorheizen. Boden der Springform mit Backpapier auslegen, Rand einfetten. 2 Möhren (ca. 160 g) schälen und fein reiben. 

70 g Walnusskerne grob hacken. 2 Eier (M), 125 g braunen Zucker und 160 ml Sonnenblumenöl in einer Rührschüssel mit den Quirlen des Handrührgeräts schaumig schlagen. 180 g Mehl, 2 TL Backpulver, 1 TL Zimtpulver, 1⁄2 TL frisch geriebene Muskatnuss, 1⁄2 TL Ingwerpulver sowie Walnüsse und Möhren dazugeben und alles untermengen. Teig in die Form füllen, glatt streichen und im Ofen (Mitte) 50–60 Min. backen. 

Info: Wird der Teig in einer anderen Springformgröße gebacken, variiert die Backzeit. Mit einem Holzstäbchen testen.

3. Vanilleboden

Vanilleboden Grundrezept Motivtorten
Vanilleboden Grundrezept Motivtorten

Für 1 Springform (20 cm ∅): Backofen auf 180° vorheizen. Boden der Springform mit Backpapier auslegen und den Rand einfetten. 3 Eier (M) tren­nen und die Eiweiße in einer Rührschüssel mit den Quirlen des Handrührgeräts steif schlagen. 

60 g Zucker und 2 Pck. Vanillezucker langsam einstreuen und weiterschlagen, bis die Masse fest ist. Die Eigelbe dazugeben und unterrühren. 75 g Mehl und 1⁄2 TL Backpulver dazugeben und unterheben. Den Teig in die Form füllen, glatt streichen und im Ofen (Mitte) 25–35 Min. ba­cken. 

Info: Wird der Teig in einer anderen Spring­formgröße gebacken, variiert die Backzeit. Mit einem Holzstäbchen testen.

Probiere auch dieses Vanilleboden-Rezept aus dem GU Backbuch "Das große Motivtortenbuch".

4. Schokoladenboden

Schokoladenboden Grundrezept Motivtorten
Schokoladenboden Grundrezept Motivtorten

Für 1 Springform (20 cm ∅): Backofen auf 160° vorheizen. Boden der Springform mit Backpapier auslegen und den Rand einfetten. 4 Eier (M) und 200 g Zucker in einer Rührschüssel mit den Quirlen des Handrührgeräts in ca. 5 Min. schau­mig schlagen. 

160 g Mehl, 60 g Kakaopulver, 2 TL Backpulver und 1 Prise Salz dazugeben und untermengen. Den Teig in die Form füllen, glatt streichen und im Ofen (Mitte) 45 – 55 Min. ba­cken. Info: Wird der Teig in einer anderen Spring­formgröße gebacken, variiert die Backzeit. Mit einem Holzstäbchen testen.

Probiere auch unser Schokoladenboden-Rezept aus dem GU Backbuch "Das große Motivtortenbuch".

5. Vanillecreme

Grundrezept Füllung Motivtorte Vanillecreme
Grundrezept Füllung Motivtorte Vanillecreme

Für 850 g: 1 Vanilleschote aufschlitzen, Mark herauskratzen. Beides mit 1⁄2 l Milch aufkochen. Vom Herd nehmen, 10 Min. ziehen lassen, die Schote entfernen. 

150 g Butter würfeln. 4 Eigelbe (M) und 100 g Zucker mit den Quirlen des Handrührgeräts schaumig schlagen, 50 g Mehl unterheben. Milch nach und nach dazugießen, dabei auf niedriger Stufe weiterrühren. 

Die Masse in den Topf geben, langsam unter Rühren zum Kochen bringen. Nach 3 Min. vom Herd nehmen, die Hälfte der Butter unterrühren. Creme mit Folie bedeckt bei Raumtemperatur abkühlen lassen (ca. 1 Std.). Die übrige Butter unterrühren und die Creme 1 Std. kalt stellen.

6. Schokocreme

Grundrezept Füllung Motivtorte Schokocreme
Grundrezept Füllung Motivtorte Schokocreme

Für 1250 g: 2 Blatt weiße Gelatine in kaltem Wasser 5 Min. einweichen. 200 g Zartbitterschokolade (70 % Kakao) hacken, mit 100 g Sahne aufkochen und mit dem Schneebesen glatt rühren. Topf vom Herd nehmen, die abgetropfte Gelatine hinzufügen und unterrühren. 

600 g Doppelrahm-Frischkäse in einer Schüssel cremig rühren. 200 g Zucker und die Schokomasse unterrühren. 200 g Sahne steif schlagen und unterheben. 

Tipps: Die Creme funktioniert auch mit weißer Schokolade. Dann aber nur 75 g Zucker verwenden! Und für den Extra-Kick 1 Prise Chili, 15 g frisch geriebenen Ingwer oder die abgeriebene Schale von 1 Bio-Orange hinzufügen.

7. Beerenmousse

Grundrezept Füllung Motivtorte Beerenmousse
Grundrezept Füllung Motivtorte Beerenmousse

Für 1100 g: 8 Blatt weiße Gelatine in kaltem Wasser 5 Min. einweichen. 500 g Himbeeren waschen, trocknen und pürieren. Das Püree durch ein feines Sieb streichen und mit 80 g Zucker in einen kleinen Topf geben. 

Unter Rühren erhitzen. Bei schwacher Hitze 5 Min. köcheln lassen. Den Topf vom Herd nehmen und das Püree leicht abkühlen lassen, dann die gut ausgedrückten Gelatineblätter unterrühren. Das Himbeerpüree in eine Schüssel umfüllen und vollständig auskühlen lassen. 600 g Sahne steif schlagen und unter das Himbeerpüree heben. Bis zur Verwendung kalt stellen. 

Tipp: Statt Himbeeren mal Erdbeeren oder Johannisbeeren probieren.

Probiere auch das Beerige Moussefüllung-Rezept aus dem GU Backbuch "Das große Motivtortenbuch".

8. Royal Icing

Grundrezept Glasuren Motivtorte Royal Icing
Grundrezept Glasuren Motivtorte Royal Icing

Für 600 g: 500 g Puderzucker und 2 Eiweiße (M) mit den Quirlen des Handrührgeräts langsam verrühren, bis beides miteinander verbunden ist. Saft von 1⁄2 Zitrone (25 ml) zufügen, die Geschwindigkeit erhöhen und weiterrühren, bis die Masse fest ist. 

Fertiges Icing mit einem feuchten Küchentuch abdecken und bis zur Verwendung kalt stellen. Bei Bedarf dann mit ein paar Tropfen Lebensmittelfarbe nach Lust und Laune einfärben.

Tipp: Um Cookies & Co. zu dekorieren, benötigt man Royal Icing in zwei Konsistenzen – fest für Umrandungen und Schriften sowie verdünnt zum Ausfüllen von Flächen. Zum Verdünnen Zitronensaft verwenden.

Probiere auch das Royal Icing-Rezept aus dem GU Backbuch "Das große Motivtortenbuch".

9. Buttercreme

Grundrezept Glasuren Motivtorten Buttercreme
Grundrezept Glasuren Motivtorten Buttercreme

Für 750 g: 250 g weiche Butter und 2 TL Vanille-Extrakt mit den Quirlen des Handrührgeräts cremig rühren. 500 g Puderzucker dazusieben, langsam einrühren und kräftig weiterrühren, bis sich der Zucker aufgelöst hat. Für eine festere, weniger süße Buttercreme 50 g Puderzucker durch Speisestärke ersetzen. 

Tipps: Für Zitrusaroma die abgeriebene Schale von 1 Bio-Limette oder Zitrone unter die Creme rühren. Und sollte etwas Creme übrig bleiben, kann man den Rest bis zu 14 Tage aufbewahren: Gut abdecken und in den Kühlschrank stellen. Wichtig: Dann ca. 1 Std. vor der Verwendung aus dem Kühlschrank nehmen und gut durchrühren.

Probiere auch das Rezept für Schnelle Buttercreme aus dem GU Backbuch "Das große Motivtortenbuch".

10. Schokoglasur

Grundrezept Glasuren Motivtorte Schokoglasur
Grundrezept Glasuren Motivtorte Schokoglasur

Für 500 g: In einem Topf 100 ml Wasser, 100 g Sahne, 50 g Zucker und 30 g Kakaopulver aufkochen, vom Herd ziehen. 300 g Zartbitterkuvertüre fein hacken, dazugeben und schmelzen lassen, dann alles mit dem Teigschaber gründlich, aber nicht zu kräftig verrühren – es sollen keine Luftbläschen entstehen. 

Die Glasur bei Raumtemperatur abkühlen lassen, bis sie dickflüssig ist, dabei ab und zu umrühren. Anschließend sofort verwenden: Kuchen auf ein Kuchengitter stellen und auf ein Backblech setzen. Glasur auf dem Kuchen verteilen, bis sie am Rand gleichmäßig herunterläuft. Kuchen ruhen lassen, bis die Glasur fest ist.

Probiere auch das Rezept für Schokoladenguss aus dem GU Backbuch "Das große Motivtortenbuch".

Verzieren

Beim Verzieren gibt es kein Richtig und Falsch, nur der eigene Geschmack zählt! Und damit Motivtorten, Fondant-Torten & Co. auch gelingen, helfen ein paar einfache Werkzeuge und Zutaten.

Pimp your Cake Motivtorten Tools
Beim Dekorieren von Motivtorten hilft das richtige Zubehör und viel Geduld

Motivtorten Zubehör

1. Fondant-Glätter

Unverzichtbar für jeden Tortenkünstler. Mit dem Glättwerkzeug wird der Fondant-Überzug schön glatt und gleichmäßig. Auch Seiten und Kanten lassen sich einfach ohne Falten und Luftblasen einschlagen.

2. Winkelpalette

Ideal zum Verteilen und Glattstreichen von Füllungen, Royal Icing oder Buttercreme. Angewinkelte Paletten (auch: Palettenmesser) gibt es in verschiedenen Größen, passend für große und kleine Torten und individuelle Buttercreme-Techniken.

3. Modellierstäbe

Egal, ob Kugel- oder Sternspitze, diese kleinen praktischen Wunderwaffen machen das Verzieren und Bearbeiten von Fondant zum Kinderspiel. Im Rezept ist die Nummer des benötigten Stabs jeweils angegeben.

4. Ausstechformen

Ausstecher gibt es in allen Formen und Größen. Und wenn mal nicht das Passende dabei ist: Das Motiv (Vorlagen gibt es als Download unter www.gu.de/selbermachen/downloads) auf einen stabilen Karton zeichnen, ausschneiden und als Schablone verwenden.

5. Kleine Spritztüten

Einweg-Spritztüten eignen sich ideal zum Dekorieren von Cupcakes und Cookies, aber auch von Torten. Sie sind sofort einsatzbereit: Einfach befüllen und an der Spitze eine kleine Ecke abschneiden. Außerdem lassen sie sich im Handumdrehen mit allen Tüllen in Standardgrößen kombinieren.

Mehr zum Thema Motivtorten

Weitere Rezepte, Tipps & Ideen

Login