Rezepte gegen Erkältung

Ich zeige dir, mit welchen Lebensmitteln und Rezepten du dich vor Erkältung schützen kannst und mit welchen Nahrungsmitteln du dein Immunsystem stärkst.

0
Kommentare
Christina Blümel

Im Herbst und Winter haben Viren und Bakterien ein leichtes Spiel, unseren Körper lahm zu legen. Deshalb ist es wichtig, deine Abwehrkräfte und dein Immunsystem zu stärken. Das geht nicht nur durch häufiges Händewaschen und die richtige Kleidung. Auch viele Lebensmittel helfen unserem Körper beim Kampf gegen fiese Erkältungen. 

Diese Lebensmittel stärken dein Immunsystem

1.
Hühnersuppe

Der Klassiker unter den Erkältungsrezepten. Die Hühnersuppe tut nicht nur gut, sie hilft tatsächlich, deine Erkältung zu lindern und die Krankheitsdauer zu verkürzen, wie Wissenschaflter längst bewiesen haben. Dafür muss die Suppe jedoch auch selbst mit Suppenhuhn und Gemüse gekocht werden. Fertigprodukte sind hier tabu.

2.
Ingwer

Ingwer wirkt entzündungshemmend, vorbeugend und heilend. Die natürlichen ätherischen Öle, die im Ingwer enthalten sind stärken dein Immunsystem und schützen deinen Körper vor Viren. Allerdings sitzen die wertvollen Inhaltsstoffe direkt unter der Schale, deshalb am besten immer ganz dünn schälen.

3.
Chili

Das in den Chilis enthaltene Capsaiicin – welches auch für die Schärfe verantwortlich ist – fördert deine Durchblutung und regt so den Selbstheilungsprozess deines Körpers an. 

4.
Zwiebeln

Ähnlich wie Ingwer besitzen auch Zwiebeln natürliche ätherische Öle, wodurch sie zur Wunderwaffe im Kampf gegen die Erkältung werden. Vor allem gegen Husten und Halsschmerzen können Zwiebeln wahre Wunder wirken. Für den Zwiebelsaft Zwiebeln in Ringe oder Stückchen schneiden, mit 3-4 EL Hönig beträufeln und über Nacht in  den Kühlschrank stellen. Den entstandenen Sud über die nächsten Tage verteilt immer wieder löffeln.

5.
Honig

Vor allem bei Husten solltest du auf Honig zurückgreifen, denn er wirkt antibakteriell und hilft, das Kratzen im Hals zu lindern. Jedoch solltest du den Honig nicht erhitzen, da sonst die Wirkstoffe verloren gehen. Am besten also einen Löffel pur genießen, als Aufstrich oder im Smoothie.

Anzeige
Anzeige
Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login