Homepage Rezepte Apfel-Kokos-Küchle mit Vanillesauce

Rezept Apfel-Kokos-Küchle mit Vanillesauce

Rezeptinfos

30 bis 60 min
440 kcal
leicht

Für 4 Personen

Zubereitung

  1. Für den Teig Mehl, Kokosraspel und 2 EL Zucker mit dem Mineralwasser glatt rühren. Die Eier trennen. Die Eigelbe unter den Teig rühren. Die Eiweiße mit 1 Prise Salz steif schlagen und unterziehen.
  2. Die Äpfel waschen, die Kerngehäuse mit einem Apfelausstecher ausstechen und die Äpfel quer in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden. Das Kokosöl nach und nach in einer großen beschichteten Pfanne erhitzen. Die Apfelscheiben durch den Ausbackteig ziehen und im heißen Fett portionsweise von beiden Seiten in 4-5 Min. goldgelb braten. Auf Küchenpapier kurz abtropfen lassen.
  3. Inzwischen für die Vanillesauce Milch, Johannisbrotkernmehl, übrigen Zucker und Vanille unter Rühren einmal aufkochen lassen. Vom Herd nehmen. Die Apfelküchlein auf Tellern anrichten, die Vanillesauce dazu reichen.

Tipp: Die Vanillesauce schmeckt warm oder kalt. Du kannst sie mit Johannisbrotkernmehl binden, mit 1 EL Pfeilwurzelmehl (Reformhaus oder Bioladen) oder 1 EL Dinkelvollkorngrieß andicken (den Grieß bei schwacher Hitze noch 2-3 Min. quellen lassen).

In unserer Rezeptkategorie Vollwert haben wir noch mehr leckere Vollwert-Rezepte für dich.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)

Eier pochieren: so geht's

Anzeige
Anzeige
Login