Homepage Rezepte Apfelküchlein mit Vanillesauce

Zutaten

500 ml Milch
1 gestrichener EL Speisestärke
2 EL Zucker
1 EL Butter
2 Eier
180 g Mehl
1 EL Zucker
1 kräftige Prise Salz
180 ml Bier
neutrales Pflanzenöl oder Butterschmalz zum Ausbacken

Rezept Apfelküchlein mit Vanillesauce

Rezeptinfos

30 bis 60 min
645 kcal
leicht

Für 4 Portionen

Zutaten

Portionsgröße: Für 4 Portionen

Zubereitung

  1. Für die Sauce die Vanilleschote der Länge nach aufschlitzen und das Mark mit dem Messerrücken herauskratzen. Die Eigelbe mit 4 EL von der Milch und der Stärke glatt rühren. Restliche Milch mit Vanilleschote und -mark und Zucker aufkochen. Mit einem Schneebesen die Eigelb-Stärke-Mischung hineinrühren, alles unter Rühren aufkochen. Abkühlen lassen, Vanilleschote entfernen.
  2. Für den Backteig die Butter schmelzen und etwas abkühlen lassen. Die Eier trennen. Die Eigelbe mit Mehl, Zucker, Salz, Bier und abgekühlter, flüssiger Butter verrühren. Eiweiße steif schlagen und behutsam mit einem Holzlöffel oder Teigschaber unter den Teig heben.
  3. Die Äpfel schälen, die Kerngehäuse ausstechen und die Äpfel quer in knapp 1 cm breite Scheiben schneiden. Öl oder Butterschmalz erhitzen (es ist heiß genug, wenn an einem hineingetauchten Holzlöffelstiel kleine Bläschen aufsteigen). Die Apfelscheiben nacheinander durch den Bierteig ziehen und portionsweise im heißen Fett in 1-2 Min. hellbraun ausbacken. Herausnehmen und kurz auf Küchenpapier entfetten. Zimt und Zucker auf einem Teller mischen und die heißen Küchlein darin wenden. Mit der Vanillesauce servieren.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(3)
Anzeige
Anzeige
Login