Homepage Rezepte Apple-Bread

Zutaten

200 g Apfelmark
1 Prise Salz
3 gestrichene TL Backpulver

Außerdem:

1 Kastenform (22 x 8 cm)

Rezept Apple-Bread

Dieses nussige Brot schmeckt auch den Kleinsten. Es wird ohne raffinierten Zucker, dafür mit Apfelmark zubereitet.

Rezeptinfos

60 bis 90 min
leicht
Portionsgröße

Für 1 Kastenform

Zutaten

Portionsgröße: Für 1 Kastenform

Außerdem:

  • 1 Kastenform (22 x 8 cm)

Zubereitung

  1. 100 g Butter in Stücke schneiden und in einem Topf bei mittlerer Hitze schmelzen. Haselnussmus und Apfelmark dazugeben und alles gründlich miteinander mischen. Ofen auf 180° Ober- und Unterhitze vorheizen. Die Masse in eine Rührschüssel umfüllen und etwas abkühlen lassen.
  2. Salz, Mehl, Backpulver und gemahlene Haselnüsse mit den Quirlen des Handrührgeräts zu einer geschmeidigen, glatten Masse verrühren. Eier zugeben und unterrühren.
  3. Eine Kastenform mit Butter fetten und mit Semmelbröseln ausstreuen, die Apfel-Nuss-Masse hineingeben und glatt streichen. Im Ofen (Mitte) ca. 40 Min. backen.
  4. Den Kuchen aus dem Ofen nehmen und 10 Min. erkalten lassen. Dann aus der Form auf ein Kuchengitter stürzen und vollständig auskühlen lassen.
  5. Im Kühlschrank aufbewahrt und luftdicht verpackt (z. B. in einer Glas- oder Edelstahlbox) hält sich der Kuchen ca. eine Woche.

Der Kuchen schmeckt sehr nussig und dezent süß. Besonders gut eignet er sich für den ersten Geburtstag des Kindes. Die meisten zuckerfreien Kuchen enthalten in der Regel Bananen zum Süßen. Das Apple-Bread ist eine Alternative mit Apfelmark. Wenn du es gern süßer magst, kannst du einen Schokoguss mit Zartbitter-Schokolade drübergeben oder du fügst noch etwas Zucker zum Teig hinzu.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)

Weitere Rezepte, Tipps & Ideen

50 Rezepte für zuckerfreie Desserts

50 Rezepte für zuckerfreie Desserts

Zuckerfreie Plätzchen und Kekse

Zuckerfreie Plätzchen und Kekse

Kinderparty

Kinderparty

Login