Homepage Rezepte Aprikosen-Kirsch-Clafoutis

Zutaten

250 g Aprikosen
100 g feiner Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
1 Prise Salz
80 g Mehl
250 ml Milch
Puderzucker zum Bestäuben

Rezept Aprikosen-Kirsch-Clafoutis

Das Mittelding zwischen Pfannkuchen, Auflauf und Kuchen wird klassisch mit Kirschen zubereitet. Aber auch andere Früchte, z. B. Erdbeeren oder Heidelbeeren, passen dazu.

Rezeptinfos

60 bis 90 min
440 kcal
leicht

FÜR 4 PERSONEN

Zutaten

Portionsgröße: FÜR 4 PERSONEN

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 180° vorheizen. Eine Tarteform (28 cm Ø) oder eine andere flache Form einfetten. Die Kirschen waschen, entsteinen und in den Mandeln wenden. Aprikosen waschen, halbieren, entsteinen und in Spalten schneiden.
  2. Die Eier mit dem Zucker, Vanillezucker und Salz schaumig rühren. Nach und nach das Mehl und die Milch untermischen und gründlich unterrühren, bis ein dünner Pfannkuchenteig entstanden ist.
  3. Den Teig in die Tarteform gießen, Kirschen und Aprikosen gleichmäßig auf dem Teig verteilen. Im Ofen (Mitte, Umluft 160°) 35 Min. backen. Den Clafoutis mit Puderzucker bestäubt lauwarm servieren.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)

Kommentare zum Rezept

Das war nichts

Also ich habe mir das Ergebnis ganz anders vorgestellt. Der Teig ist im Ofen ca. um das dreifache aufgegangen, die Kirschen (die ich vorher gut mit dem Teig vermischt) habe, sind nach oben gekommen.

Der Teig darunter war gummiartig und fest.

Das Gesamtergebnis war leider wenig genießbar. Ich werde mich noch mit anderen Clafoutis-Rezepten versuchen.

Damit der Weihnachtsgänsebraten auch sicher gelingt!

Anzeige
Anzeige
Login