Rezept Aprikosenmarmelade

Line

Der Klassiker auf dem Frühstückstisch wird besonders aromatisch mit vollreifen Aprikosen.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
1
Kommentare
(1)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 4 Gläser (je ca. ¼ l Inhalt)
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Unsere Landküche
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
mehr als 90 min Dauer
Pro Portion
Ca. 1355 kcal

Zutaten

1 kg
Gelierzucker 1:1

Zubereitung

  1. 1.

    Die Aprikosen waschen, entsteinen und klein würfeln. Die Zitrone heiß waschen und abtrocknen, 1 TL Schale abreiben und den Saft auspressen. Ein Drittel der Aprikosen pürieren und mit Aprikosenwürfeln, Zitronensaft und -schale sowie dem Gelierzucker in einem Topf gut mischen. Zugedeckt an einem kühlen Ort 2-3 Std. ziehen lassen.

  2. 2.

    Die Fruchtmischung unter Rühren zum Kochen bringen und 4-5 Min. sprudelnd kochen lassen. Nach der Gelierprobe die Marmelade in heiß ausgespülte Gläser füllen, diese verschließen und umgedreht 5 Min. abkühlen lassen. Wieder umdrehen und vollständig auskühlen lassen.

Rezept-Tipp

Aprikosenmarmelade mit Lavendel

Wer möchte, kann die Aprikosenmarmelade noch mit Lavendel verfeinern. Dafür 3-4 Stiele frischen Lavendel abbrausen und mit Küchenpapier gut trocken tupfen. Die Blüten abzupfen und fein hacken, zu der vorbereiteten Aprikosenmasse geben und gut untermischen. Zugedeckt an einem kühlen Ort min. 3 Std. - am besten über Nacht - ziehen lassen. Dann fortfahren, wie im Rezept oben beschrieben.

 

Verrückt nach Aprikosen? Hier finden Sie noch mehr Rezepte für die Sommerfrüchtchen

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(1)

Rezeptkategorien

Eier pochieren: so geht's

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Angelika22949
sehr gut

sehr gute Marmelade lg umdrehen der Gläser ist unnötig, es bringt gar nichts

Küchengötter User
Küchengötter User
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login