Homepage Rezepte Asia-Pasta mit Shiitake

Rezept Asia-Pasta mit Shiitake

Für dieses asiatische Gericht benötigt man nur einen Topf, womit es zu den sogenannten One-Pot-Gerichten zählt. Shiitake enthalten viel Vitamin B5 und sind damit gut für unseren Stoffwechsel und unsere Nerven.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
520 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 2 Personen

Zubereitung

  1. Die Shiitake putzen und mit einem feuchten Tuch abreiben, die Stiele entfernen. Die Pilzhüte je nach Größe jeweils halbieren oder vierteln. Den Pak Choi putzen und waschen, den harten Strunk entfernen. Die weißen Stiele in feine Streifen schneiden, die Blätter in breitere Streifen.
  2. Die Paprika waschen und längs halbieren, weiße Trennwände und Kerne entfernen. Die Hälften in dünne Streifen schneiden. Den Ingwer und den Knoblauch schälen, beides in feine Würfel schneiden. Das Koriandergrün waschen und trocken schütteln, die Blättchen abzupfen. Die Hälfte der Korianderblättchen grob hacken. Den Tofu in ca. 1 cm große Würfel schneiden.
  3. Das Öl in einem Topf (ca. 20 cm Ø) erhitzen. Pilze, Pak-Choi-Stiele und Paprikastreifen darin unter Rühren ca. 1 Min. andünsten. Ingwer und Knoblauch hinzufügen und kurz mitdünsten. Dann ca. 350 ml Wasser angießen und alles zugedeckt bei großer Hitze aufkochen. Die Nudeln zwei- oder dreimal durchbrechen oder -schneiden, in den Topf geben und alles bei mittlerer Hitze unter häufigem Rühren 2-3 Min. kochen lassen.
  4. Den Tofu, die Pak-Choi-Blätter und 3 EL Sojasauce dazugeben und alles unter ständigem Rühren 1-2 Min. weiterköcheln, bis die Nudeln gar sind. Bei Bedarf esslöffelweise Wasser hinzufügen. Die Asia-Pasta mit der übrigen Sojasauce (ca. 1 EL) abschmecken, mit dem gesamten Koriandergrün bestreuen und sofort servieren.
Rezept bewerten:
(0)

Weitere Rezepte, Tipps & Ideen

Soba-Nudeln - 19 einfache Rezepte

Soba-Nudeln - 19 einfache Rezepte

20 leckere Rezepte für gebratene Nudeln

20 leckere Rezepte für gebratene Nudeln

34 leckere Rezepte mit Ramen-Nudeln

34 leckere Rezepte mit Ramen-Nudeln