Homepage Rezepte Baba Ghanoush auf Süsskartoffel

Rezept Baba Ghanoush auf Süsskartoffel

Das Püree aus der arabischen Küche ist eine leckere Detox-Mahlzeit: Granatapfelkerne enthalten Kalium, Kalzium, Eisen und Antioxidantien.

Rezeptinfos

60 bis 90 min
685 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 1 Portion

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 200° vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier belegen. Die Süßkartoffel und die Aubergine waschen und mit einer Gabel rundherum Löcher in die beiden Gemüse stechen. Süßkartoffel und Aubergine auf das Backblech legen und in den Backofen (Mitte) geben. Die Aubergine in ca. 30 Min., die Süßkartoffel in ca. 45 Min. garen.
  2. Den Granatapfel in einer mit Wasser gefüllten Schüssel auseinanderbrechen und die Kerne herauslösen. Den Knoblauch schälen und grob schneiden. Die Petersilie waschen und trocken schütteln, die Blätter abzupfen und fein hacken.
  3. Die Aubergine schälen, in Stücke schneiden und in einen hohen Rührbecher geben. Knoblauch, Zitronensaft, Tahin, Olivenöl, Kreuzkümmel, Chilipulver, Salz und Pfeffer dazugeben und alles mit dem Pürierstab zu einem feinen Baba Ganoush mixen.
  4. Die Süßkartoffel längs halbieren, mit den Schnittflächen nach oben auf einen Teller legen und das Baba Ghanoush darauf verteilen. Mit den Granatapfelkernen und der Petersilie bestreuen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)

Food-Hack: So einfach lassen sich Granatäpfel entkernen

Weitere Rezepte, Tipps & Ideen

Gebackene Süßkartoffeln: 30 Rezepte aus dem Ofen

Gebackene Süßkartoffeln: 30 Rezepte aus dem Ofen

28 leckere Rezepte mit Aubergine

28 leckere Rezepte mit Aubergine

22 Dips unter 100 Kalorien

22 Dips unter 100 Kalorien

Login