Homepage Rezepte Balsamicozwiebeln

Zutaten

1/4 Bund Thymian
100 g Zucker
1/2 l Aceto balsamico
300 g trockener Weißwein (ersatzweise Wasser)
1 EL Meersalz
2 EL Kapern (wer mag)

Rezept Balsamicozwiebeln

Im Herbst werden die kleinen Zwiebeln geerntet. In Balsamico eingelegt passen sie gut auf ein Antipasti-Buffet zu Salami, Schinken oder Käse.

Rezeptinfos

60 bis 90 min
120 kcal
leicht
Portionsgröße

Zutaten für 4 Twist-off-Gläser (je etwa 1/2 l)

Zutaten

Portionsgröße: Zutaten für 4 Twist-off-Gläser (je etwa 1/2 l)

Zubereitung

  1. Die Zwiebeln oder Schalotten schälen und ganz lassen. Orange heiß waschen und abtrocknen, die Schale dünn (ohne das Weiße darunter) abschneiden und in grobe Stücke teilen. Den Orangensaft auspressen. Thymian abbrausen und trocken schütteln. Die Chilischoten im Mörser leicht andrücken.
  2. Den Zucker in einem weiten Topf bei mittlerer Hitze schmelzen lassen. Die Zwiebeln oder Schalotten einrühren und leicht bräunen. Balsamico, Orangensaft und den Wein angießen. Orangenschale, Thymian und Chili mit dem Salz dazugeben und alles zum Kochen bringen. Die Zwiebeln etwa 5 Minuten kochen lassen.
  3. Zwiebeln oder Schalotten aus dem Sud heben und auf die gründlich gesäuberten Gläser verteilen. Sud nochmals aufkochen und eventuell die Kapern unterrühren. Den Sud über Zwiebeln oder Schalotten schöpfen und die Gläser gut verschließen. Vor dem Servieren an einem kühlen Ort noch mindestens 1 Woche ziehen lassen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)
Login