Homepage Rezepte Essig-Honig-Gürkchen

Rezept Essig-Honig-Gürkchen

Die Herstellung der süßsaueren Gürckchen nimmt zwar etwas Zeit in Anspruch, aber sie können mindestens ein Jahr aufbewahrt werden.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
45 kcal
leicht
Portionsgröße

Zutaten für 4 Twist-off-Gläser (je etwa 400 ml)

Zutaten

Portionsgröße: Zutaten für 4 Twist-off-Gläser (je etwa 400 ml)

Zubereitung

  1. Die Gurken waschen und die Stiele abschneiden. Salz mit 1 1/2 l kaltem Wasser in einer Schüssel verrühren, die Gurken dazugeben und 1 Tag bei Raumtemperatur im Salzwasser ziehen lassen.
  2. Die Gurken dann mit einem Schaumlöffel aus dem Salzwasser heben, kurz abbrausen, abtropfen lassen und in die gründlich gesäuberten Gläser füllen. Das Salzwasser nicht wegschütten.
  3. Ingwer schälen und in dünne Scheiben schneiden. Die Dillblüten abbrausen und trocken schütteln. Ingwer und Dillblüten, Chilischoten, Lorbeerblätter und die Senfkörner auf die Gläser verteilen.
  4. Den Apfelessig mit 1/2 l Salzwasser zum Kochen bringen. Honig untermischen und die Flüssigkeit abkühlen lassen. Den Honigsud über die Gurken gießen, Gläser gut verschließen und die Gurken vor dem Servieren an einem kühlen Ort noch mindestens 2 Wochen ziehen lassen.
Rezept bewerten:
(0)