Homepage Rezepte Vegane Bananen-Walnuss-Scones

Rezept Vegane Bananen-Walnuss-Scones

Weihnachtsgebäck wie Scones, Muffins und Hefeknoten schmecken frisch am besten. Sie lassen sich 2 Tage unter einer Kuchenglocke aufbewahren oder tiefkühlen. Dann einfach bei Zimmertemperatur wieder auftauen lassen und genießen.

Rezeptinfos

60 bis 90 min
250 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 8 Stück

Zutaten

Portionsgröße: Für 8 Stück

Zubereitung

  1. Die Walnüsse mit einem scharfen Messer fein hacken. Walnüsse, Mehl, Backpulver, Zimt, Ingwer und 1 Prise Salz in einer Rührschüssel mischen. Das Kokosöl zugeben und mit den Fingerspitzen in die trockenen Zutaten reiben.
  2. Die Bananen schälen und in grobe Stücke teilen. Die Stücke mit dem Pflanzendrink in einem Standmixer fein pürieren. Die Bananencreme zur Mehlmischung geben und alles mit den Rührbesen des Handrührgeräts zügig verrühren. Dabei nur so lange rühren, bis sich alle Zutaten gerade verbunden haben.
  3. Den Backofen auf 180° vorheizen, ein Backblech mit Backpapier belegen. Die Scones-Masse auf dem Backblech zu einem Kreis (25 cm Ø) formen. Den Kreis mit einer Teigkarte in 8 Tortenstücke teilen, diese jedoch nicht auseinanderziehen.
  4. Die Scones im Ofen (Mitte) ca. 20 Min. backen. Danach aus dem Ofen nehmen und ca. 15 Min. auf dem Blech abkühlen lassen. Die Scones am besten lauwarm servieren.
Rezept bewerten:
(0)

Weitere Rezepte, Tipps & Ideen

Schoko-Bananen-Kuchen

17 leckere Bananenkuchen-Rezepte

Brownies

Vegan backen

Kuchen Walnusskuchen Rezepte

Walnusskuchen