Rezept Beerengrütze mit Vanillesauce

Der Klassiker unter den fruchtugen Nachspeisen steht für Naschkatzen und -kater immer ganz oben auf der Dessertkarte.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
FÜR 2 PERSONEN
Schwierigkeitsgrad
mittel
Buch
Allergenarm genießen
Zeit
unter 30 min Zubereitung
mehr als 90 min Dauer
Pro Portion
Ca. 270 kcal

Zutaten

3 Blatt
200 ml
Holunderbeersaft
2 EL
5 Päckchen
Vanillezucker
3 TL
Kartoffelstärke
250 ml
Reisdrink

Zubereitung

  1. 1.

    Die Gelatine 10 Min. in kaltem Wasser einweichen. Die Beeren behutsam waschen und trocken tupfen. Die Johannisbeeren von den Rispen streifen, bei den Heidel- und Himbeeren die Kelchblätter entfernen. Die Gelatine ausdrücken und mit Holundersaft, Zucker, 2 Päckchen Vanillezucker und Zitronensaft aufkochen.

  2. 2.

    Die Beeren in den heißen Saft rühren. Die Grütze in zwei Dessertschälchen füllen und abkühlen lassen. Ca. 2 Std. kühl stellen, bis sie fest ist.

  3. 3.

    Für die Vanillesauce die Stärke mit dem Reisdrink verquirlen, bis sie vollständig gelöst ist. Aufkochen und 3 Päckchen Vanillezucker einstreuen. Den Mix bei mittlerer Hitze unter Rühren cremig einkochen lassen. Die Sauce mit Safran gelb färben. Zur Grütze servieren.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login