Homepage Rezepte Blattsalate mit gebackenem Ziegenkäse

Zutaten

2 EL Himbeeressig (ersatzweise Rotweinessig)
1 TL Honig
2 EL Haselnussöl (am besten eines aus gerösteten Nüssen, ersatzweise auch Walnussöl oder mehr Olivenöl)
2 1/2 EL Olivenöl

Rezept Blattsalate mit gebackenem Ziegenkäse

Immer wieder toll. Der Salat ist schnell fertig und schmeckt einfach toll. Die cremige Würze des Ziegenkäses kommt durch das Grillen noch besser zur Geltung.

Rezeptinfos

unter 30 min
265 kcal
leicht
Portionsgröße

Zutaten für 4 Personen

Zutaten

Portionsgröße: Zutaten für 4 Personen

Zubereitung

  1. Die Salatblätter und Kräuterblättchen waschen und trockenschleudern. Salatblätter in kleinere Stücke zupfen oder schneiden. Wer sie bekommen hat: Die Himbeeren nur verlesen, möglichst nicht waschen. Den Backofengrill vorheizen.
  2. Den Essig mit Salz, Pfeffer und dem Honig verrühren. Das Haselnussöl und 2 EL Olivenöl mit einer Gabel kräftig unterschlagen, bis die Sauce cremig ist.
  3. Die Ziegenkäse nebeneinander in eine ofenfeste Form setzen und mit dem restlichen Olivenöl bestreichen. Mit gut 10 cm Abstand unter die Grillschlangen in den Ofen schieben und etwa 4 Minuten grillen, bis sie goldbraun sind.
  4. Derweil Salatmischung und Himbeeren mit der Sauce mischen und auf Teller verteilen. Jeweils 1 Crottin oder 2 Picandou daraufsetzen. Und jetzt: Bon appétit!

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)
Anzeige
Anzeige
Login