Rezept Bollito Misto

Line

Bollito Misto lebt davon, dass möglichst viele Fleischsorten dabei sind. Deshalb lohnt es sich nur für viele Leute.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(1)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 8 Personen
Schwierigkeitsgrad
mittel
Buch
Italian Basics
Zeit
mehr als 90 min Zubereitung
mehr als 90 min Dauer
Pro Portion
Ca. 580 kcal

Zutaten

1
kleines Hähnchen (etwa 1 kg)
2-3 Lorbeerblätter (am besten auch frisch)
1 TL
Wacholderbeeren
4
Stangen Sellerie
¼ l Traubensaft (den weißen nehmen!)
¼ l trockener Weißwein
5 EL
Vin santo (falls eine Flasche davon im Haus ist)
2 EL
scharfer Senf oder noch besser: 25 g gelbes Senfpulver vom Gewürzestand
1 Prise

Zubereitung

  1. 1.

    Alles Fleisch kurz unter fließendes Wasser halten, bei den Würsten ist das aber nicht nötig.

  2. 2.

    Den größten Topf aus dem Schrank holen und schon mal auf dem Herd bereit halten. Das Rindfleisch reinlegen, 4 l Wasser angießen und langsam warm werden lassen. Kurz bevor es kocht, schaltet man die Hitze wieder kleiner. Die Zwiebel und den Knoblauch schälen und halbieren, den Majoran waschen und trockenschütteln. Alles mit Lorbeer, Wacholder, Nelken, Pfefferkörnern und Salz zum Fleisch in den Topf werfen.

  3. 3.

    Deckel halb auf den Topf legen, so kocht die Flüssigkeit nicht und kühlt aber auch nicht zu sehr ab. Das Rindfleisch 1 Stunde ziehen lassen.

  4. 4.

    Die Möhren schälen und der Länge nach halbieren. Nochmal quer teilen. Den Sellerie waschen, die Enden abschneiden, die Stangen in 5-6 cm lange Stücke schneiden.

  1. 5.

    Das Gemüse mit dem Huhn und dem Kalbfleisch in den Topf geben, alles weitere 30 Minuten garen. Dann die Kaninchenkeulen und die Würste reinlegen. Jetzt braucht der Suppentopf noch 30 Minuten.

  2. 6.

    Während der langen Kochzeit ist genug Zeit, den Fruchtsenf zu machen: Den Apfel und die Birne schälen, vierteln und das Kernhaus rausschneiden. Die Viertel in Schnitze schneiden. Die Zitrone und die Orange unter heißem Wasser gut waschen, abtrocknen. Die Zitronenschale abreiben, den Saft auspressen, die Orange wird erst später gebraucht.

  3. 7.

    Die Obstschnitze mit dem Zitronensaft und der -schale, dem Traubensaft, dem Wein und vielleicht dem Vin santo in einen Topf schütten und heiß werden lassen. Deckel auflegen, Hitze auf schwache Stufe zurückschalten und das Obst ungefähr 20 Minuten kochen lassen, bis es ganz weich ist.

  4. 8.

    Den Deckel abnehmen, offen nochmal 20 Minuten garen. Dann mixen. Jetzt wird auch die Orangenschale abgerieben und kommt mit Senf, Salz, Pfeffer und Zimt zum Püree. In eine kleine Schüssel füllen und kalt werden lassen. Übrigens: Die Sauce kann man auch schon am Tag vorher machen.

  5. 9.

    Fleisch aus dem Topf holen, in Scheiben oder Stücke schneiden und mit dem Gemüse in eine Schüssel oder auf eine große Platte legen. Etwas Brühe drüber schöpfen und auf den Tisch stellen. Mit dem Fruchtsenf!

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(1)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Küchengötter User
Küchengötter User
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login