Homepage Rezepte Bratäpfel mit Ahornsirup

Zutaten

75 g Pekan- oder Walnüsse
2 EL dunkelbrauner Rohrohrzucker (z. B. Muscovado)
2 EL Ahornsirup
1 EL brauner Rum
1 Prise feines Meersalz
2 EL Honig
100 ml Apfelsaft oder Weißwein
Puderzucker zum Bestäuben
Kugelausstecher
Vanillesauce oder Vanilleeis zum Servieren

Rezept Bratäpfel mit Ahornsirup

Besser als jede Duftkerze: Wer in der kalten Jahreszeit diese Leckereien im Backofen vor sich hinbrutzeln lässt, sorgt für feinstes Aroma im ganzen Haus.

Rezeptinfos

60 bis 90 min
leicht
Portionsgröße

Zutaten für 4 Portionen

Zutaten

Portionsgröße: Zutaten für 4 Portionen

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 180° vorheizen. Die Nüsse und Trockenfrüchte nicht zu fein hacken. Mit Butter, der Hälfte der Mandelblättchen, Rohrzucker, Ahornsirup, Rum, Zimt und Salz in eine Schüssel geben und mit einer Gabel gut vermengen.
  2. Die Äpfel waschen und oben waagerecht einen gut fingerdicken Deckel abschneiden (nicht zu dünn, sonst fällt der Stiel ab). Die Kerngehäuse mit dem Kugelausstecher großzügig entfernen, dann die vorbereitete Füllung hineingeben und die Deckel darauflegen. Äpfel in eine Auflaufform setzen, die Apfeldeckel mit Honig einpinseln und mit den restlichen Mandelblättchen bestreuen. Apfelsaft oder Wein in die Form gießen.
  3. Äpfel im Ofen (zweite Schiene von unten, Umluft 160°) 45-60 Min. backen, dabei nach 15 und 30 Min. mit ein wenig Saft aus der Form beträufeln. Sollten die Mandeln zum Schluss hin zu dunkel werden, die Äpfel mit Backpapier abdecken.
  4. Fertige Äpfel aus dem Ofen holen, kurz abkühlen lassen, dann mit Puderzucker bestäuben. Mit Vanillesauce oder Vanilleeis servieren.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(1)

Bratapfel mit Marzipan - so geht's!

Login