Rezept Brokkoli-Räucherlachs-Gratin mit Kartoffeln

Kartoffeln und Brokkoli werden vorgegart. Beides wird dann mit Lachsstückchen in die Auflaufform geschichtet. Und als Topping kommen Käse und Mandelblättchen drauf.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
1
Kommentare
(1)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
ZUTATEN FÜR 2 PORTIONEN
Schwierigkeitsgrad
mittel
Buch
Das große GU-Kochbuch für Diabetiker
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
60 bis 90 min Dauer
Pro Portion
Ca. 550 kcal

Zutaten

Zubereitung

  1. 1.

    Die Kartoffeln waschen und mit Wasser bedeckt in etwa 20 Min. garen. Abgießen und kalt abschrecken. Die Kartoffeln pellen und in dünne Scheiben schneiden.

  2. 2.

    Brokkoli waschen, putzen und in große Stücke teilen. Im Siebeinsatz des Dämpfers 10 Min. vorgaren. Den Brokkoli abkühlen lassen, in Röschen bzw. kleinere Stücke teilen.

  3. 3.

    Das Lachsfilet in etwa 5 cm große Stücke schneiden. Den Backofen auf 220° vorheizen, eine Gratinform ausfetten. Abwechselnd Brokkoli, Kartoffeln und Lachs dachziegelartig in die Form schichten.

  4. 4.

    Die Knoblauchzehe schälen und durch die Presse drücken. Die Milch in einer Schüssel mit Crème fraîche, Knoblauch und Zitronenschale verrühren und kräftig mit Salz, Pfeffer und 1 Prise Muskat würzen. Alles über die Gratinzutaten gießen.

  1. 5.

    Den Greyerzer fein reiben. Käse und Mandelblättchen über das Gericht streuen und dieses im heißen Backofen (Mitte, Umluft 200°) 25-30 Min. überbacken, bis die Oberfläche goldgelb ist.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(1)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

.

Sehr leckeres Gericht. Werde ich bestimmt mal nachkochen.

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login