Homepage Rezepte Bruschette mit Tomaten und Feigen

Zutaten

1 kleine Handvoll Rucola
1 Msp. Honig
4 EL Olivenöl
4 Scheiben roher Schinken
8 Scheiben italienisches Bauernbrot oder 12 Scheiben Baguette

Rezept Bruschette mit Tomaten und Feigen

Der italienische Klassiker im neuen Gewand: Zu den sonnengereiften Tomaten gesellen sich feine Feigen auf das geröstete Brot. Einfach unwiderstehelich!

Rezeptinfos

unter 30 min
330 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 4 Personen

Zutaten

Portionsgröße: Für 4 Personen

Zubereitung

  1. Die Feigen waschen und den Stiel abschneiden. Die Früchte zusätzlich mit dem Sparschäler schälen, falls die Haut sehr dick ist. Die Feigen dann der Länge nach halbieren und in dünne Spalten schneiden. Die Tomaten waschen und auch in Spalten schneiden, dabei die Stielansätze entfernen.
  2. Den Backofen auf 220° vorheizen. Den Rucola von welken Blättern und groben Stielen befreien, waschen und gut trocken schütteln. Die Blätter dann in grobe Stücke zupfen.
  3. Den Zitronensaft mit Honig, Salz und Pfeffer verrühren. Nach und nach das Olivenöl unterschlagen, bis ein cremiges Dressing entstanden ist. Dann die Feigen, die Tomaten und den Rucola vorsichtig unterheben.
  4. Den Schinken in Streifen schneiden. Die Brote auf das Ofengitter legen und im heißen Ofen (Mitte) ca. 5 Min. rösten.
  5. Inzwischen den Knoblauch schälen. Die Brotscheiben damit einreiben und mit den Schinkenstreifen belegen. Den Feigen-Tomaten-Salat darauf verteilen, die Bruschette sofort servieren.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)
Login