Homepage Rezepte Veganes Eiweißbrot mit Dinkel und Soja

Rezept Veganes Eiweißbrot mit Dinkel und Soja

Sojamehl dient hier als Eiweißquelle und ersetzt die in Eiweißbroten häufig verwendeten Zutaten Quark und Eier. Es enthält wie Eier auch Lecithin, das für eine gute Bindung des Teiges sorgt. Das vollfette Sojamehl ist nicht zu verwechseln mit Sojaproteinmehl, das aus entölten Sojabohnen gewonnen wird. Wer will, kann das Brot noch mit Brotgewürz aromatisieren.

Rezeptinfos

mehr als 90 min
160 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 1 Kastenform (24 cm Länge; 18 Scheiben)

Zutaten

Portionsgröße: Für 1 Kastenform (24 cm Länge; 18 Scheiben)

Zubereitung

  1. Die Kastenform mit Backpapier auslegen. Die Hefe in einer Rührschüssel in 300 ml lauwarmes Wasser bröckeln und so lange damit verrühren, bis sie sich vollständig aufgelöst hat.
  2. Die restlichen Zutaten - bis auf ca. 2 EL Kürbiskerne - dazugeben und alles mit den Knethaken des Handrührgeräts zu einem glatten Teig verrühren. Den Teig nochmals kurz mit den Händen kneten und in die Form setzen. Die übrigen Kürbiskerne gleichmäßig auf das Brot streuen und leicht andrücken.
  3. Das Brot mit einem sauberen Geschirrtuch abgedeckt an einem warmen Ort ca. 45 Min. gehen lassen. Den Backofen rechtzeitig auf 200° vorheizen.
  4. Das Brot im Ofen (Mitte) ca. 45 Min. backen. Herausnehmen und auf einem Kuchengitter vollständig abkühlen lassen. Zum Servieren in Scheiben schneiden. Das Brot hält sich 5-6 Tage.
Rezept bewerten:
(0)

Weitere Rezepte, Tipps & Ideen

Brot unter 200 Kalorien: 61 leichte Rezepte

Brot unter 200 Kalorien: 61 leichte Rezepte

Brot ohne Zucker – 47 leckere Rezepte

Brot ohne Zucker – 47 leckere Rezepte

Brot & Brötchen backen - die besten Rezepte

Brot & Brötchen backen - die besten Rezepte