Homepage Rezepte Energiekugeln mit Datteln und Mandeln

Rezept Energiekugeln mit Datteln und Mandeln

Falls keine Dörrbirne (Kletze) vorrätig ist, kann diese auch durch getrocknete Aprikosen oder ungeschwefelte Trockenpflaumen ersetzt werden. Schmeckt genauso gut!

Rezeptinfos

unter 30 min
45 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 15 Stück

Zubereitung

  1. Die Mandeln in einer Küchenmaschine zerkleinern. Die Datteln entsteinen und halbieren. Die Dörrbirne grob zerschneiden und mit den Datteln zu den Mandeln in die Küchenmaschine geben. Alles durchmixen, bis eine klebrige Masse entsteht.
  2. Chiasamen, Zimtpulver, Sonnenblumen- und Kürbiskerne sowie nach Belieben die Kakaonibs dazugeben und alles noch einmal durchmixen. Die Masse sollte klebrig sein. Wenn sie noch zu krümelig ist, einfach 1 - 2 EL Wasser dazugeben und unterrühren.
  3. Aus der Masse mit angefeuchteten Händen ca. 15 gleich große Kugeln formen. Die Energiekugeln gekühlt aufbewahren und genießen. Im Kühlschrank halten sich die Kugeln ca. 1 Woche.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)