Homepage Rezepte Fermentierter Rosenkohl mit Oregano

Rezept Fermentierter Rosenkohl mit Oregano

Mit diesem Rezept kann man den eigenen Rosenkohl aus dem Garten ganz einfach haltbar machen. So kann man das winterliche Fit-Food länger genießen.

Rezeptinfos

mehr als 90 min
leicht
Portionsgröße

Für 1 Bügelverschlussglas (1 l)

Zutaten

Portionsgröße: Für 1 Bügelverschlussglas (1 l)

Zubereitung

  1. Den Rosenkohl putzen, waschen und abtropfen lassen. Die Stielansätze knapp abschneiden. Die Kohlröschen in 4-5 mm dünne Scheiben schneiden und in das Glas schichten. Den Oregano dazwischen streuen.
  2. Das Salz in 700 ml kaltem Wasser verrühren, bis es sich aufgelöst hat. Das Salzwasser über den Rosenkohl gießen, sodass alles gut bedeckt ist. Den Kohl beschweren (siehe S. 17) und das Glas verschließen.
  3. Das Glas mit dem Rosenkohl bei Raumtemperatur (20-22°) abgedeckt ca. 4 Wochen stehen lassen, zwischendurch nicht öffnen. Dann eine Kostprobe entnehmen. Ist der Kohl noch recht hart, weitere 1-2 Wochen fermentieren.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)

Weitere Rezepte, Tipps & Ideen

Sauer einlegen

Sauer einlegen

Salzig einlegen

Salzig einlegen

In Öl einlegen

In Öl einlegen