Rezept Fischfilets in Senfsauce

Klassisch gut und blitzschnell fertig, da muss niemand hungrig und lange aufs Essen warten. Tipp: Die Schärfe der Senfsauce ganz nach Geschmack variieren.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
1
Kommentare
(1)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Reicht für 4:
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Fish-Basics
Zeit
unter 30 min Zubereitung
unter 30 min Dauer
Pro Portion
Ca. 545 kcal

Zutaten

175 ml
Weißwein (ersatzweise Fischfond)
50 ml
milder Weißweinessig
1 EL
Öl
100 g
1 EL
scharfer Senf
1/2 EL körniger Senf
1 Prise

Zubereitung

  1. 1.

    Für die Sauce Schalotten schälen, fein hacken und mit Wein und Essig in einen Topf füllen. Aufkochen und bei schwacher Hitze 10 Minuten offen köcheln lassen.

  2. 2.

    Fischfilets mit Salz und Pfeffer würzen. Öl und 2 EL Butter erhitzen, Fischfilets einlegen. 2-3 Minuten bei mittlerer Hitze braten, umdrehen und noch einmal so lange braten.

  3. 3.

    Crème fraîche unter die Sauce rühren, kräftig aufkochen. Die übrige Butter in kleine Würfel schneiden und mit dem Schneebesen nach und nach unter die Sauce schlagen. Beide Senfsorten untermischen, Sauce mit Salz und Zucker würzen. Die Filets auf vorgewärmte Teller legen, Sauce drüberschöpfen.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(1)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Kochmamsell
Leckeres Fischessen
Fischfilets in Senfsauce  

Habe Seeteufel genommen, er war so richtig saftig und die Soße passt super zum Fisch. Landete im Kochbuch.

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login