Homepage Rezepte Flammkuchen mit Feigen

Rezept Flammkuchen mit Feigen

Rezeptinfos

60 bis 90 min
450 kcal
leicht

Für 4 Personen

Zubereitung

  1. Ein Backblech mit Backpapier belegen, Blätterteigscheiben darauflegen und nach Packungsanweisung auftauen lassen. Für den Belag Pfifferlinge gründlich putzen, größere Pilze kleiner schneiden. Feigen waschen, trocken tupfen und in dünne Scheiben schneiden. Kartoffeln schälen oder gründlich abbürsten und in sehr dünne Scheiben schneiden oder hobeln. Schmant mit 1/2 TL Salz und Pfeffer verrühren.
  2. Den Backofen auf 250° (Umluft 220°) vorheizen. Blätterteigscheiben mit einer Gabel mehrmals einstechen. Schmantcreme darauf verstreichen. Zwei Blätterteigscheiben mit Kartoffelscheiben, Pfifferlingen und Thymianzweiglein belegen, gut salzen und pfeffern. Restlichen Teig mit Feigenscheiben und übrigen Thymianzweiglein belegen, Käse darüberkrümeln, kräftig pfeffern.
  3. Im Ofen (unten) in 10-15 Min. knusprig backen. Inzwischen Lauch waschen, putzen und in dünne Ringe schneiden. Auf die heißen Fladen streuen und sofort servieren.

Flammkuchen - Eine traditionelle Spezialität aus der französischen Küche. Kosten Sie auch das klassische Flammkuchen Rezept aus dem GU Kochbuch "Quiches".

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)
Anzeige
Anzeige
Login