Homepage Rezepte Flammkuchen mit Spargel und Bärlauch

Zutaten

Teigzutaten wie im Grundrezept für Flammkuchen (siehe Rezept-Tipp)

FÜR DEN BELAG:

Meersalz
1 Bund Bärlauch
200 g Schmand
200 g saure Sahne
1 TL abgeriebene Bio-Zitronenschale

Rezept Flammkuchen mit Spargel und Bärlauch

Die Spargel-Saison kann kulinarisch eröffnet werden - mit einem leckeren Flammkuchenrezept, dass Vegetariern und Nicht-Vegetariern gleichermaßen schmecken wird.

Rezeptinfos

mehr als 90 min
605 kcal
leicht
Portionsgröße

FÜR 6 STÜCK

Zutaten

Portionsgröße: FÜR 6 STÜCK
  • Teigzutaten wie im Grundrezept für Flammkuchen (siehe Rezept-Tipp)

FÜR DEN BELAG:

Zubereitung

  1. Den Hefeteig wie im Grundrezept (siehe Rezept-Tipp) beschrieben zubereiten und gehen lassen. Inzwischen für den Spargel in einem Topf Salzwasser aufsetzen. Den Spargel waschen, die holzigen Enden abschneiden und die Spargelstangen dünn schälen. Den Spargel ins kochende Salzwasser geben und 5 Min. kochen, herausheben und gut abtropfen lassen. Bärlauch waschen, trocken tupfen und in feine Streifen schneiden. Mit Schmand, saurer Sahne, Zitronenschale und etwas Meersalz und Pfeffer verrühren.
  2. Den Backofen auf 230° vorheizen. Den Hefeteig auf wenig Mehl kurz durchkneten und in sechs Portionen teilen, jede davon auf wenig Mehl zu einem ovalen, 2-3 mm dünnen Fladen ausrollen. Zwei Backbleche einfetten und jeweils drei Teigfladen darauflegen. Mit der Schmandcreme bestreichen, mit Spargel belegen und mit Pinienkernen bestreuen. Den Käse fein reiben und daraufstreuen. Die Flammkuchen wie im Grundrezept beschrieben backen und ofenfrisch servieren.

Weitere Rezepte & Tipps zur Zubereitung

>> Spargel

​>> Flammkuchen

>> Ziegenkäse

Das Grundrezept für den Teig findest du im Rezept Flammkuchen mit Zwiebeln und Speck.

Für den Herbst-Klassiker probiere auch das Flammkuchen Rezept aus dem GU Kochbuch "Quiches". Das beliebte Gericht hat seine Wurzeln in der französischen Küche.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(1)

Spargel schälen & zubereiten

Login