Rezept Frühstücks-Schokoladengrieß mit Himbeersauce

Line

Cremig-süßer Schokoladengrieß trifft hier auf fruchtige Himbeersauce: Ein wunderbares Frühstück, das für Begeisterung bei Tisch sorgen wird.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(1)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 2 Personen
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Müsli Mixing
Zeit
unter 30 min Zubereitung
unter 30 min Dauer
Pro Portion
Ca. 670 kcal, 33 g F, 14 g EW, 79 g KH

Zutaten

300 ml

Zubereitung

  1. 1.

    Den Haferdrink in einem mittelgroßen Topf erhitzen. Schokolade in Stücke brechen und hinzugeben. 1 EL Agavendicksaft, Vanilleextrakt und etwas Zimt zufügen. Umrühren und den Dinkelgrieß einstreuen, sobald die Flüssigkeit zu kochen beginnt. Bei geringer Hitze unter Rühren 5-8 Min. aufquellen lassen.

  2. 2.

    Himbeeren waschen, trocken tupfen und ein Drittel der Beeren zusammen mit den Cashewkernen und 2 EL Agavendicksaft in einen Standmixer geben. Etwas Traubensaft hinzufügen, um den Mixvorgang zu erleichtern. Alles zu einer zähflüssigen Masse pürieren.

  3. 3.

    Den fertigen Dinkelgrieß, die rosa Cashewcreme und die restlichen Himbeeren in zwei Gläser schichten. Mit Dinkel-Pops und Kakao-Nibs toppen.

Rezept-Tipp

Hildegard von Bingen sang einst wahre Loblieder auf den Dinkel. Für die Benediktiner-Äbtissin war es das »beste Getreidekorn« überhaupt. Sie sprach ihm eine Reihe an Heilwirkungen zu, etwa Stimmungssteigerung, einen blutreinigenden Effekt und die Förderung der Verdauung.

Noch mehr leckere Rezepte mit Dinkel.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(1)

Rezeptkategorien

Eier pochieren: so geht's

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Küchengötter User
Küchengötter User
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login