Homepage Rezepte Chia-Pudding mit Zimt und Schokolade

Rezept Chia-Pudding mit Zimt und Schokolade

Wer sein Frühstück süßer mag, gibt Erythrit dazu. Der natürliche Süßstoff wird im Darm nicht resorbiert und hat einen geringen bis gar keinen Einfluss auf Blutzuckerspiegel und Insulinausschüttung.

Rezeptinfos

60 bis 90 min
375 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 1 Person

Zutaten

Portionsgröße: Für 1 Person

Zubereitung

  1. Die Schokolade klein hacken, mit Chia-Samen, Raw Cacao, Reisprotein, Zimt und nach Belieben Erythrit in eine Schüssel geben und mischen.
  2. Den Cashewdrink dazugeben und gut rühren. 5 Min. warten, bis der Pudding bereits etwas aufgequollen ist und daraufhin die cremige Kokosmilch dazugeben (vorher gut schütteln). Erneut gut rühren und den Pudding mindestens 1 Std. oder über Nacht im Kühlschrank stehen lassen.
  3. Vor dem Verzehr die Himbeeren verlesen, in einem Sieb abbrausen und abtropfen lassen. Den Pudding mit den Mandeln und Himbeeren garnieren.
Rezept bewerten:
(0)

Weitere Rezepte, Tipps & Ideen

Pancakes mit Joghurt und Beeren

65 Rezepte für zuckerfreies Frühstück

Chia-Joghurt mit Erdbeer-Rhabarber-Kompott

22 Rezepte für Fatburner-Frühstück

Beeren-Quinoa-Joghurt

Schnelles Frühstück: die 35 besten Rezepte unter 300 Kalorien