Rezept Geflügelbrühe mit Mie-Nudeln und Ei

Es geht doch nichts über eine selbsgekochte Hühnerbrühe. Der Zeitaufwand lohnt allemal für den Geschmacksgewinn.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Zutaten für 4 Personen
Schwierigkeitsgrad
mittel
Buch
Oui Chef!
Zeit
mehr als 90 min Zubereitung
mehr als 90 min Dauer

Zubereitung

  1. 1.

    Das Suppenhuhn waschen und trockentupfen. Karotten und Sellerie waschen und schälen. Den Lauch putzen, längs halbieren und gründlich waschen.

  2. 2.

    Das Gemüse mit dem Suppenhuhn in einem großen Topf (das Huhn sollte auf dem Boden Platz haben) mit ca. 3 1/2 l kaltem Wasser bedeckt aufsetzen. Aufkochen und für ca. 2 Std. köcheln lassen – den aufsteigenden Schaum mit einer Schaumkelle abnehmen.

  3. 3.

    Inzwischen die Erbsen in wenig kochendem Salzwasser 3-5 Min. garen. Die Pilze putzen und in 1/2 cm dicke Scheiben schneiden. Den Speck ebenfalls in 1/2 cm feine Streifen schneiden. Alles beiseitelegen.

  4. 4.

    Nach ca. 1 1/2 Std. Kochzeit das Gemüse aus der Suppe heben und beiseitelegen. Die Petersilie waschen und mit den Gewürzen in die Brühe geben. Den Liebstöckel waschen, trockenschütteln, fein schneiden und beiseitelegen.

  1. 5.

    Nach Beendigung der Kochzeit das Huhn, sämtliches Gemüse und die Petersilie aus der Brühe nehmen. Das Hühnerfleisch von der Hühnerkarkasse ablösen und in Streifen schneiden oder mit Gabeln auseinanderziehen. Das Gemüse ebenfalls in Streifen schneiden.

  2. 6.

    Die Erbsen, Champignons und Speckstreifen in die Brühe geben. Die Mie-Nudeln und die Eigelbe in der Brühe ca. 3-5 Min. gar ziehen lassen; dabei vorsichtig rühren, sodass die Eigelbe nicht zerstört werden. Dann das Hühnerfleisch und Suppengemüse mit dazugeben.

  3. 7.

    Die Geflügelbrühe mit Mie-Nudeln mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit dem gehackten Liebstöckel bestreut servieren.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login