Homepage Rezepte Gefüllte Couscous-Paprika

Rezept Gefüllte Couscous-Paprika

In diesen Wundertüten stecken Couscous, Pilze und Schafskäse. Und nebenbei sieht das Ganze (mit den "vertauschten Deckeln") auch noch richtig apart aus.

Rezeptinfos

60 bis 90 min
345 kcal
mittel
Portionsgröße

Für 4 Personen

Zubereitung

  1. 150 ml Brühe in einem Topf zum Kochen bringen. Den Couscous einrühren, vom Herd nehmen und zugedeckt ca. 10 Min. ausquellen lassen.
  2. Inzwischen von den Paprikaschoten einen Deckel (mit dem Stielansatz) abschneiden, Kerne und Trennwände herausschneiden und die Paprika waschen.
  3. Die Egerlinge putzen, trocken abreiben und in feine Scheiben schneiden. In 2 EL Öl in einer Pfanne unter Wenden 3-4 Min. anbraten. Salzen, pfeffern und vom Herd nehmen.
  4. Die Chilischote halbieren, Trennwände und Kerne entfernen, die Hälften waschen und fein hacken. Den Feta klein würfeln. Die Petersilie waschen, trocken schütteln, die Blätter abzupfen und fein schneiden.
  5. Den Backofen auf 180° vorheizen. Den Couscous mit einer Gabel auflockern und in eine Schüssel geben. Pilze, Chilischote, Feta und Petersilie hinzufügen. Mit Salz, Pfeffer, Zitronensaft und dem restlichen Öl mischen. Die Paprikaschoten damit füllen und die roten Deckel auf die gelben Paprika und die gelben Deckel auf die roten Paprika setzen. In eine ofenfeste Form geben und die restliche Brühe dazugießen. Im Ofen (Mitte, Umluft 160°) 35-40 Min. garen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(2)
Anzeige
Anzeige
Login