Homepage Rezepte Gefüllte Muschelnudeln mit Spinat

Rezept Gefüllte Muschelnudeln mit Spinat

Gefüllte Nudeln kann man prima vorbereiten, die cremige Füllung aus Seidentofu und Spinat ist einfach lecker und durch die weißen Bohnen bekommt das Gericht eine Extra-Portion Eiweiß.

Rezeptinfos

60 bis 90 min
280 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 4 Personen

Zutaten

Portionsgröße: Für 4 Personen

Für die helle Sauce

Für die Füllung

Außerdem

Zubereitung

  1. Die Muschelnudeln in Salzwasser nach Packungsanweisung bissfest kochen, abgießen, kalt abspülen und beiseitestellen.
  2. Für die helle Sauce den Seidentofu in einem Sieb abtropfen lassen und mit den restlichen Saucenzutaten in einem Mixer fein pürieren.
  3. Für die Füllung den Spinat waschen, trocken schleudern und grob zerkleinern. TK-Spinat leicht antauen lassen.
  4. Die Zwiebel schälen und fein hacken. Das Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebeln darin anbraten. Den Spinat hinzufügen und ca. 5 Min. dünsten. Mit 1 TL Salz, Pfeffer und 1 Prise Muskat würzen. Die Bohnen abtropfen lassen und mit der hellen Sauce unterheben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  5. Den Backofen auf 180° vorheizen. Die Tomaten in eine ofenfeste Auflaufform (ca. 30 × 40 cm) geben, mit Salz, Pfeffer und den italienischen Kräutern würzen. Die vorgekochten Muschelnudeln in die Tomaten setzen und mit je 1-2 EL Spinatmischung füllen. Mit veganem Reibekäse bestreuen und im heißen Ofen (Mitte) ca. 35 Min. backen. Mit Tomatenwürfeln und Basilikumblättchen garniert servieren.
Rezept bewerten:
(0)

Weitere Rezepte, Tipps & Ideen

20 leckere Rezepte für gebratene Nudeln

20 leckere Rezepte für gebratene Nudeln

Spinataufläufe - So lecker kann das grüne Gemüse sein!

Spinataufläufe - So lecker kann das grüne Gemüse sein!

19 Rezepte für gefüllte Champignons

19 Rezepte für gefüllte Champignons