Homepage Rezepte Gefüllte Tofutaschen mit Pilzen, Möhren und Lauch

Zutaten

1 Stück Lauch (ca. 60 g)
150 g Tofu
4 EL Sojasauce
2 EL Sherry (nach Belieben)
1/2 - 1 TL Sambal oelek
2 EL Sonnenblumenöl
Sojasauce und Wasabipaste zum Dippen

Rezept Gefüllte Tofutaschen mit Pilzen, Möhren und Lauch

Aus der Sushi-Bar kennt man die leicht süßlichen Tofutaschen mit schlichter Reisfüllung. Mit knackigem Gemüse wird daraus Asia-Fingerfood vom Feinsten.

Rezeptinfos

60 bis 90 min
155 kcal
leicht

Für 4 Personen

Zutaten

Portionsgröße: Für 4 Personen

Zubereitung

  1. Die Pilze mit heißem Wasser übergießen und 30 Min. quellen lassen. Inzwischen die Möhre schälen und auf der Rohkostreibe in feine Streifen (Julienne) hobeln. Den Lauch zuerst quer, dann längs halbieren und waschen, anschließend längs in feine Streifen schneiden. Sprossen in einem Sieb abbrausen und abtropfen lassen. Frühlingszwiebeln waschen und putzen, den weißen und grünen Teil getrennt in feine Ringe schneiden. Knoblauch und Ingwer schälen und fein würfeln.
  2. Den Tofu mit einer Gabel grob zerkrümeln und mit 1 ½ EL Sojasauce, nach Wunsch Sherry und ½ TL Sambal oelek mischen. Pilze abgießen und ausdrücken, die Stiele wegschneiden und die Hüte fein hacken. Das Öl in einer beschichteten Pfanne oder im Wok erhitzen, darin Möhre, Lauch, weiße Zwiebelringe, Knoblauch und Ingwer unter Rühren bei großer Hitze 2-3 Min. anbraten, mit der übrigen Sojasauce ablöschen. Dann Pilze, Sprossen und Tofu unterrühren und weitere 2 Min. braten. Mit Salz, Pfeffer und eventuell Sambal oelek abschmecken. Vom Herd nehmen, grüne Zwiebelringe untermischen und abkühlen lassen. Die abgekühlte Gemüsemischung in die Tofutaschen füllen und diese zuklappen. Mit Sojasauce und Wasabipaste zum Dippen servieren.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(1)
Anzeige
Anzeige
Login