Homepage Rezepte Gemüsemuffins

Zutaten

1 TL Fenchelsamen
2 Eier
250 g Mehl
½ Päckchen Backpulver
150 g Buttermilch
1 EL mittelscharfer Senf
1 TL Salz
1 Muffinform mit 12 Mulden
Fett und Papierförmchen für die Form

Rezept Gemüsemuffins

Rezeptinfos

60 bis 90 min
215 kcal
leicht

Für 12 Stück

Zutaten

Portionsgröße: Für 12 Stück

Zubereitung

  1. Zucchino und Möhre putzen, waschen, bzw. schälen und sehr klein würfeln. Zwiebel schälen und ebenfalls klein würfeln. Fenchelsamen im Mörser etwas zerstoßen.
  2. Backofen auf 200° vorheizen. 25 g Butter erhitzen und die Zwiebel darin andünsten, vom Herd nehmen. Restliche Butter mit den Schneebesen des Handrührgerätes verquirlen. Die Eier unterrühren. Mehl und Backpulver mischen, abwechselnd mit der Buttermilch nach und nach unterrühren. Fenchel, Zwiebel, Käse, Senf und Salz unterrühren. Das Gemüse unterheben.
  3. Die Form leicht einfetten und Papierförmchen in die Mulden setzen. Den Teig in die Förmchen geben und die Muffins im Ofen (Mitte, Umluft 180°) 30 Min. goldbraun backen. Kurz abkühlen lassen und aus der Form lösen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(1)

Kommentare zum Rezept

Sehr lecker sind diese Gemüse-Muffins

Diese werden ich heute auch noch unserem Fußball-Besuch kredenzen. Uns schmecken sie jedenfalls sehr gut. Ganz an die Parmesan-Muffins von GU kommen sie jedoch nicht dran. Die sind immer noch meine Favoriten

Ich bin froh, dass ich nur eine kleine Zwiebel genommen habe, denn der Zwiebelgeschmack wäre sonst zu dominant. Ich könnte mir die Muffins sogar ganz ohne Zwiebel vorstellen - dann würde man die Fenchelsamen wahrscheinlich noch besser hervorschmecken. Da ich nur noch Parmesan zu Hause hatte, habe ich diesen genommen. Bergkäse passt aber sicher auch sehr gut.
Anzeige
Anzeige
Login