Homepage Rezepte Gnocchi-Pfifferlings-Ragout

Rezept Gnocchi-Pfifferlings-Ragout

Blitzidee für Feinschmecker: ein schnelles Gnocchi-Ragout mit Pilzen. Und alles kommt aus einem Topf!

Rezeptinfos

30 bis 60 min
460 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 4 Personen

Zubereitung

  1. Die Pilze putzen, abreiben, nur wenn nötig kurz abbrausen. Kleine Pfifferlinge ganz lassen, größere grob zerteilen. Die Champignons je nach Größe halbieren oder vierteln. Schalotten und Knoblauch abziehen und fein würfeln.
  2. Das Öl in einem breiten Topf erhitzen, Schalotten und Knoblauch darin bei mittlerer Hitze glasig dünsten. Die Pilze zufügen und 2-3 Min. unter Rühren mitdünsten. Mit dem Sherry ablöschen, bei großer Hitze einkochen lassen. Die Gnocchi hinzufügen, 1-2 Min. anbraten. Mit Brühe und Sahne ablöschen, den Thymian dazugeben. Alles aufkochen und offen bei mittlerer Hitze ca. 10 Min. köcheln lassen, ab und zu umrühren.
  3. Inzwischen die Kirschtomaten waschen und halbieren. Die Petersilie abbrausen, trocken schütteln, die Blätter abzupfen und fein hacken. Das Pilzragout mit Salz und Pfeffer abschmecken. Tomaten und Petersilie (bis auf 1 EL) untermischen und kurz erhitzen. Das Ragout in tiefen Tellern anrichten und mit Petersilie bestreut servieren.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(4)

Weitere Rezepte, Tipps & Ideen

Feine Gnocchi-Rezepte

Feine Gnocchi-Rezepte

Gnocchi selbstgemacht

Gnocchi selbstgemacht

 Spätzle-Pfifferling-Gröstl – für Pilz-Freu(n)de

Spätzle-Pfifferling-Gröstl – für Pilz-Freu(n)de