Homepage Rezepte Grammelknödl mit Krautsalat

Zutaten

Für den Salat

600 g Weißkohl
50 ml Apfelessig
60 ml Öl
1 Prise Kümmelkörner

Für die Knödel

½ Bund Petersilie
250 g Grieben
30 g Butter
3 Eigelb

Außerdem

Rezept Grammelknödl mit Krautsalat

Schon mal österreichische Speckknödel mit Krautsalat gegessen? Hier findest du das Rezept für den Klassiker.

Rezeptinfos

60 bis 90 min
1085 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 4 Portionen

Zutaten

Portionsgröße: Für 4 Portionen

Für den Salat

Für die Knödel

Außerdem

Zubereitung

  1. Für den Salat den Kohl von äußeren Blättern befreien, vierteln, den Strunk herausschneiden und die Blätter sehr fein schneiden. In einem Topf reichlich Wasser aufkochen, salzen und den Kohl darin ca. 5 Min. blanchieren, dann in ein Sieb abgießen. Apfelessig, Öl, Salz, Pfeffer, Kümmel und Zucker in eine Schüssel geben, verrühren, den Weißkohl untermischen und den Salat durchziehen lassen. Den Backofen auf 100° vorheizen.
  2. Für die Knödel Kartoffeln waschen, ungeschält in einen großen Topf geben, mit Wasser bedecken, dieses zum Kochen bringen und die Kartoffeln darin zugedeckt in 20-30 Min. garen. Kartoffeln abgießen, pellen, auf ein Backblech legen, im Backofen ca. 10 Min. ausdampfen lassen, durch die Kartoffelpresse in eine große Schüssel drücken und erkalten lassen. Zwiebeln und Knoblauch schälen und fein schneiden. Petersilie waschen, trocken schütteln, die Blättchen abzupfen und diese fein hacken. Die Grieben fein hacken. Das Öl in einer Pfanne erhitzen und Zwiebeln, Knoblauch und Grieben darin andünsten. Petersilie bis auf 2 EL unterrühren. Die Füllung vom Herd nehmen, salzen und pfeffern.
  3. Butter schmelzen. Mehl und Stärke in einer großen Schüssel mischen. Kartoffeln, Eigelbe, Grieß und Salz zugeben und den Schüsselinhalt mit den Knethaken des Handrührgeräts zu einem glatten Teig verkneten, dabei die flüssige Butter dazugeben. Den Knödelteig auf leicht bemehlter Arbeitsfläche 5 mm dick ausrollen und daraus Quadrate mit 5-7 cm Seitenlänge schneiden. Griebenmasse darauf verteilen, mit dem Teig umhüllen und die Knödel mit bemehlten Händen rund rollen.
  4. In einen großen Topf reichlich Wasser füllen, aufkochen, salzen und die Knödel darin zugedeckt bei kleiner Hitze in ca. 10 Min. gar ziehen, nicht kochen lassen. Knödel mit einem Schaumlöffel aus dem Wasser heben, abtropfen lassen, auf vier Tellern zusammen mit dem Krautsalat anrichten und mit restlicher Petersilie (2 EL) bestreuen.

Tipp: Für selbst gemachte Grieben grünen Speck klein würfeln und in einer Pfanne ohne Fett bei mittlerer Hitze auslassen, bis die Speckwürfelchen knusprig sind.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)

Weitere Rezepte, Tipps & Ideen

Die 100 Lieblingsgerichte der Deutschen

Die 100 Lieblingsgerichte der Deutschen

37 leckere Rezepte für Klöße und Knödel

37 leckere Rezepte für Klöße und Knödel

Knödel selber machen

Knödel selber machen