Homepage Rezepte Graupenrisotto mit Steckrübengemüse

Zutaten

3 l Gemüsebrühe (nicht zu salzig)
2 TL vegane Margarine
500 g Perlgraupen
200 ml trockener Weißwein
200 g Steckrüben
150 g Petersilienwurzeln
2 EL Olivenöl
3 EL Hefeflocken (siehe Tipp)

Rezept Graupenrisotto mit Steckrübengemüse

Die polierten Gerstenkörner sind leicht verdaulich, reich an Kohlenhydraten und außerdem auch noch sehr fettarm. Also, ran an die Gabeln und schlemmen ...

Rezeptinfos

30 bis 60 min
565 kcal
leicht
Portionsgröße

Zutaten für 4 Personen

Zutaten

Portionsgröße: Zutaten für 4 Personen
  • 3 l Gemüsebrühe (nicht zu salzig)
  • 2 Zwiebeln
  • 2 TL vegane Margarine
  • 500 g Perlgraupen
  • 200 ml trockener Weißwein
  • 200 g Steckrüben
  • 150 g Petersilienwurzeln
  • 2 EL Olivenöl
  • 3 EL Hefeflocken (siehe Tipp)

Zubereitung

  1. Die Brühe in einem Topf zum Kochen bringen und bei kleinster Hitze warm halten.
  2. Die Zwiebeln schälen und in feine Würfel schneiden. Die Margarine in einem weiten Topf erhitzen und die Zwiebeln darin in ca. 2 Min. bei mittlerer Hitze glasig anschwitzen. Die Graupen zufügen und 1 Min. unter Rühren mit anbraten.
  3. Alles mit dem Weißwein ablöschen und unter Rühren erhitzen. 1 Kelle Brühe hinzufügen und bei mittlerer Hitze köcheln lassen. Den Risotto häufig umrühren und immer wieder eine Kelle von der heißen Brühe zugeben, sobald die Flüssigkeit fast aufgesogen ist. So fortfahren, bis die Graupen nach ca. 35 Min. cremig, aber noch etwas bissfest sind.
  4. Inzwischen Steckrüben und Petersilienwurzeln putzen und schälen. Die Steckrüben in 3 cm breite Stifte schneiden und auf einem Gemüsehobel in feine Scheiben hobeln. Die Petersilienwurzeln ebenfalls hobeln. 2 EL Olivenöl in einer Pfanne erhitzen, das Gemüse darin ca. 4 Min. bei mittlerer Hitze anschwitzen.
  5. Die Hefeflocken und das Gemüse unter den fertigen Graupenrisotto rühren, alles noch einmal kurz erhitzen und servieren.

Hefeflocken erhalten Sie im Bioladen oder Reformhaus. Sie schmecken dezent »käsig« und werden zum Bestreuen statt Käse und zum Würzen eingesetzt. Nicht zu verwechseln mit Hefeextrakt und Bierhefeflocken.

 

Auf der Suche nach veganen Rezepten? Noch mehr vegane Rezepte finden Sie in unserem großen Special.

 

 

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)