Homepage Rezepte Steckrübeneintopf mit Kasseler

Rezept Steckrübeneintopf mit Kasseler

Lange Zeit galt diese Rübe als "Essen für Notzeiten" – mittlerweile haben findige Köche sie wiederentdeckt und hier spielt sie neben Kartoffeln sogar die Hauptrolle.

Rezeptinfos

60 bis 90 min
470 kcal
leicht

Für 4 Personen

Zutaten

Portionsgröße: Für 4 Personen

Zubereitung

  1. Die Kartoffeln und die Rübe schälen, waschen und in kleine Würfel schneiden. Die Zwiebel schälen und klein würfeln. Knoblauch schälen und in feine Scheiben schneiden. Das Kasseler trocken tupfen und in mundgerechte Würfel schneiden.
  2. Das Öl in einem großen Topf erhitzen und die Fleischwürfel darin rundherum bei mittlerer Hitze 5 Min. braten. Zwiebel und Knoblauch kurz mitbraten. Kartoffeln und Rübe unterheben und kurz andünsten. Alles mit Salz, Pfeffer, Lorbeer und Majoran würzen. Die Fleischbrühe angießen. Alles aufkochen und bei mittlerer Hitze 20 Min. köcheln lassen. Dabei gelegentlich umrühren.
  3. Die Petersilie waschen und trocken schütteln. Die Blättchen abzupfen und fein hacken. Die Birnen schälen, vierteln und entkernen. Das Fruchtfleisch in Spalten schneiden. Birnenspalten in den Eintopf geben und noch 10 Min. mitgaren. Mit Salz und Pfeffer kräftig abschmecken. Den Eintopf anrichten und mit Petersilie bestreuen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(1)
Anzeige
Anzeige
Login