Homepage Rezepte Gravity-Cake (Layer Cake)

Zutaten

FÜR DEN TEIG:

200 g Zucker
160 g Mehl
1 ½ TL Backpulver
1 Prise Salz

FÜR DIE FÜLLUNG UND GARNITUR:

AUSSERDEM:

Springform (20 cm Ø)
1 dicker, stabiler Strohhalm

Rezept Gravity-Cake (Layer Cake)

Gravity-Cakes sind der neueste Hit in Sachen Torte. Wie das geht? Pssst, ... eigentlich ganz einfach! Aber das muss ja niemand wissen.

Rezeptinfos

mehr als 90 min
leicht
Portionsgröße

Für 1 Torte (14 Stücke)

Zutaten

Portionsgröße: Für 1 Torte (14 Stücke)

FÜR DEN TEIG:

FÜR DIE FÜLLUNG UND GARNITUR:

AUSSERDEM:

Zubereitung

  1. Backofen auf 160° vorheizen. Den Boden der Springform mit Backpapier auslegen und den Rand einfetten. Eier und Zucker in einer Rührschüssel mit den Quirlen des Handrührgeräts in 5 Min. schaumig schlagen. Mehl, Kakao, Backpulver und Salz dazugeben und untermengen. Den Teig in die Form füllen und im Ofen (Mitte) 50 - 55 Min. backen.
  2. Den Tortenboden auskühlen lassen, aus der Form lösen und waagrecht in 2 gleich hohe Platten schneiden. Die Platten mit der Konfitüre einstreichen und wieder zusammensetzen. Torte mit der Schokoglasur überziehen, 5 Min. antrocknen lassen.
  3. Dann die Kekse längs dicht nebeneinander am Tortenrand anbringen, dabei an einer Stelle 10 cm freilassen. 1 Std. trocknen lassen. Zwei Drittel der Schokolinsen so auf die Torte geben, dass sie wie ein umgedrehtes »V« von der Mitte aus bis in die Keksöffnung und über den Rand hinaus verteilt sind.
  4. Ein kleines Loch in Papp-Packung oder Beutel der Schokolinsen stechen und diese auf den Strohhalm stecken. Schokolade fein hacken und über einem heißen Wasserbad schmelzen. Strohhalm von der Packung oder dem Beutel aus bis zur Hälfte mit Schokolade einstreichen und dann dicht mit Schokolinsen bekleben. Dabei in Etappen arbeiten und die Schokolade immer wieder antrocknen lassen, damit die Linsen gut halten.
  5. Strohhalm mit der unbeklebten Seite tief in die Torte stecken und eventuelle freie Stellen am Strohhalm mit übriger Schokolade und restlichen Schokolinsen schließen.

GRUNDREZEPT SCHOKOGLASUR

Für 500 g: In einem Topf 100 ml Wasser, 100 g Sahne, 50 g Zucker und 30 g Kakaopulver aufkochen, vom Herd ziehen. 300 g Zartbitterkuvertüre fein hacken, dazugeben und schmelzen lassen, dann alles mit dem Teigschaber gründlich, aber nicht zu kräftig verrühren – es sollen keine Luftbläschen entstehen. Die Glasur bei Raumtemperatur abkühlen lassen, bis sie dickflüssig ist, dabei ab und zu umrühren. Anschließend sofort verwenden: Kuchen auf ein Kuchengitter stellen und auf ein Backblech setzen. Glasur auf dem Kuchen verteilen, bis sie am Rand gleichmäßig herunterläuft. Kuchen ruhen lassen, bis die Glasur fest ist.

Auch lecker: Bunte Regenbogentorte | Surprise, surprise | Velvet Cake | Keks-Schichttorte

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(1)

Weitere Rezepte, Tipps & Ideen

55 Rezepte für ausgefallene Kuchen

55 Rezepte für ausgefallene Kuchen

24 Frosting- & Topping-Rezepte für Cupcakes

24 Frosting- & Topping-Rezepte für Cupcakes

10 leckere Mini-Cheesecakes

10 leckere Mini-Cheesecakes

Login